Wittingen: 11 neue Regale von 17 Unterstützern per Crowdfunding finanziert

99-Funken-Aktion: 3664 Euro für die Tafel

+
Tafel-Leiterin Laura Osterloh (l.) mit dem Vertreter des Initiators Sparkasse Gifhorn-Wolfsburg, Edwin Nanko (2.v.l.), und Unterstützern: Alexandra Soltau (M.), Hans Lange (2.v.r.) und Michael Driesner freuen sich für die Tafel.

alp Wittingen. Die Spendenaktion „99 Funken“, ein von der Sparkasse Gifhorn-Wolfsburg betreutes Crowdfunding-Projekt, ist für die Wittinger Tafel erfolgreich gelaufen.

Zwar wurde das gewünschte Ziel von 4100 Euro nicht ganz erreicht, doch immerhin kamen 3664 Euro zusammen. Damit sind 89 Prozent des Ziels erreicht worden. Im Zeitraum vom 28. März bis 19. April haben 17 Unterstützer tatkräftig gespendet, um das möglich zu machen.

Leiterin Laura Osterloh freut sich über die große Spende. Mit der Summe wird in der Wittinger Tafel einiges unternommen: unter anderem elf neue Regale, die die Sortierung und Lagerung vereinfachen und das Ausgeben der Ware kräfteschonender gestalten. Da die Arbeiter der Tafel ehrenamtlich helfen, fehlt ihnen an einigen Ecken die nötige finanzielle Unterstützung, um spezielle Projekte umzusetzen. Wie Osterloh während einer Führung durch die Räumlichkeiten erklärte, soll demnächst auch eine neue Küchenzeile eingebaut werden. Dort könnten dann in Zukunft, wie Osterloh hofft, gemeinsame Kochabende stattfinden.

Man habe noch einiges vor, was man in der Zukunft umsetzen möchte. „Wir sind da noch lange nicht fertig. Aber das ist schon mal ein guter Anfang.“

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare