Neun Jahre später

Flughafen BER: Eröffnungstermin steht fest - Zeitplan bleibt ambitioniert

+
BER-Eröffnungstermin verkündet.

Nach Jahren des Verzugs steht ein neuer Eröffnungstermin für den Hauptstadtflughafen BER fest: Ab dem 31. Oktober sollen die ersten Flieger starten.

  • Der Eröffnungstermin für den neuen Hauptstadtflughafen BER.
  • Der Flughafen soll am 31. Oktober 2020 eröffnen.
  • Der BER soll damit neun Jahre später als geplant eröffnen.
  • Für die Fertigstellung sind neue Kosten aufgetaucht

Update vom 2. Dezember:

Der Hauptstadtflughafen BER könnte mehr Geld brauchen als bisher geplant. Die Flughafengesellschaft FBB nannte am Montag zwar keine konkrete Zahl, erklärte jedoch, dass mehr Geld etwa für Personal notwendig sei. Gespräche mit den Gesellschaftern liefen.

Flughafen-Chef Engelbert Lütke Daldrup sagte im Sonderausschuss des Brandenburger Landtags in Potsdam, es würden etwa 200 Mitarbeiter mehr benötigt, um den BER sicher betreiben zu können. Dazu kämen deutlich höhere Steigerungen des Baupreises als früher mit zwei Prozent kalkuliert. Dagegen stünden positive Effekte wie mehr Erlöse durch etwas mehr Verkehr und aus eigenen Immobilien. „Wir sind in einem intensiven Abstimmungsprozess.“

Kosten für BER-Flughafen haben sich möglicherweise noch einmal erhöht

Die Bild am Sonntag hatte geschrieben, es gebe ein neues Loch von 300 Millionen Euro. Laut einer vertraulichen Vorlage fehlten in der Finanzplanung für 2021 bis 2024 noch 212 Millionen Euro für die Fertigstellung des Hauptterminals, weitere 60 Millionen würden für den Ausbau benötigt. Bisher seien im Businessplan 508 Millionen Euro zusätzliche Kosten vorgesehen, die Summe steige auf 792 Millionen.

FBB-Finanz-Geschäftsführerin Heike Fölster sagte am Montag: „Wir sind in dem Prozess der Aufstellung eines neuen Businessplans.“ Da seien die Wünsche immer deutlich größer als das Geld, das man zur Verfügung habe. „Wie die Zahl dann sein wird, ist zu diskutieren.“

Die Potsdamer Neuesten Nachrichten hatten geschrieben, die Flughafengesellschaft habe während der Koalitionsverhandlungen in Brandenburg SPD, CDU und Grüne vertraulich informiert, dass sich die Finanzierungslücke bis 2024 auf eine Milliarde Euro verdoppelt habe.

BER-Flughafen: Datum für Eröffnung steht mal wieder fest

Berlin - Der neue Hauptstadtflughafen BER soll am 31. Oktober 2020 eröffnet werden. Das teilten die Betreiber am Freitag mit. Zuvor hatte Flughafenchef Engelbert Lütke Daldrup den Aufsichtsrat über das Datum informiert. Näheres wollte er am späten Nachmittag auf einer Pressekonferenz erklären. Der neue Flughafen liegt in Schönefeld in Brandenburg. Dort ist der Reformationstag am 31. Oktober ein Feiertag.

Vor der Sitzung war schon bekannt gewesen, dass der BER an einem Tag im Oktober öffnen würde - und damit neun Jahre später als ursprünglich geplant. Immer wieder war der Eröffnungstermin wegen schwerer Baumängel verschoben worden.

Neun Jahre später als geplant: BER soll 2020 eröffnen

In mehreren Schritten sollen nach der Eröffnung die Airlines von den alten Flughäfen Tegel und Schönefeld in die neuen Gebäude ziehen. In Tegel wird daraufhin der Betrieb eingestellt. Vom alten Terminal in Schönefeld werden allerdings noch für einige Jahre weiter Flieger starten, um den BER so lange zu entlasten, bis zusätzliche Kapazitäten geschaffen sind.

Über den endgültigen Eröffnungstermin war in den vergangenen Wochen ausgiebig spekuliert worden. Lütke Daldrup hatte den Kreis der Wissenden klein gehalten. Die Mitglieder des Aufsichtsrats wurden per Tischvorlage über das Datum informiert, um zu verhindern, dass Informationen vorab durchsickern.

Wildpferde am BER gehören jetzt der Gemeinde

Nahe dem Flughafen BER entsteht seit 2013 zum Ausgleich gegen den Eingriff in die Natur ein großes Grünflächenareal. Dazu gehören seit einigen Jahren zehn Wildpferde, die der Flughafenchef heute an die Gemeinde Schönefeld offiziell übergeben hat.

Der Zeitplan bleibt ambitioniert

Der Zeitplan bleibt ambitioniert. Noch immer müssen zahlreiche Mängel an Kabelverbindungen und Brandschutzsystemen abgearbeitet werden. Auch am Flughafen-Bahnhof sind Nachprüfungen notwendig, um sicherzustellen, dass die dortigen technischen Systeme auch im Zusammenspiel mit dem darüber liegenden Flughafengebäude funktionieren.

Im Sommer sollen rund 20.000 Komparsen die Betriebsabläufe am Flughafen testen. Spätestens dann will Lütke Daldrup alle Mängel beseitigt haben. Unklar bleibt indes, ob bis zum Eröffnungsdatum auch der Terminal 2 fertig wird, der für mehr Kapazitäten sorgen soll.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare