Wirtschaft – Archiv

US-Aufseher erklären Deutsche-Bank-Tochter zu Problemfall

US-Aufseher erklären Deutsche-Bank-Tochter zu Problemfall

Die schlechten Nachrichten rund um Deutschlands größtes Geldhaus reißen nicht ab. Der US-Ableger der Deutschen Bank soll als "Problembank" eingestuft worden sein. Obwohl das Institut seine "robuste Bilanz" betont, stürzt die Aktie an der Börse ab.
US-Aufseher erklären Deutsche-Bank-Tochter zu Problemfall
US-Strafzölle auf Stahl und Aluminium aus EU-Ländern kommen

US-Strafzölle auf Stahl und Aluminium aus EU-Ländern kommen

Der Handelsstreit zwischen den USA und den Europäern droht trotz monatelanger Verhandlungen zu eskalieren. Die Trump-Regierung macht ernst und brummt Unternehmen aus der EU Strafzölle auf. Gleiches gilt für Mexiko und Kanada. Brüssel kündigt eine …
US-Strafzölle auf Stahl und Aluminium aus EU-Ländern kommen

Nicht mehr hip genug? Facebook ist bei der Jugend out

Facebook hat wachsende Probleme, junge Nutzer für sein Online-Netzwerk zu gewinnen. Andere Social-Media-Formate fordern den Krösus heraus.
Nicht mehr hip genug? Facebook ist bei der Jugend out

Deutsche-Bank-Aktie fällt auf historischen Tiefstand

Die Aktie der Deutschen Bank ist auf einen historischen Tiefstand gefallen.
Deutsche-Bank-Aktie fällt auf historischen Tiefstand

EU-Parlament will Regeln gegen geschönte Kilometerstände

Hat dieser Gebrauchtwagen wirklich erst 40.000 Kilometer auf dem Buckel? Verbraucher in Europa können sich beim Autokauf oft nicht ganz sicher sein. Das EU-Parlament hat Ideen, was dagegen zu tun ist.
EU-Parlament will Regeln gegen geschönte Kilometerstände

Athen lockert erneut Regeln für Bargeldabhebungen

Athen (dpa) - Die griechische Regierung hat die während der Schuldenkrise im Juli 2015 eingeführten Regeln für Bargeldabhebungen weiter gelockert. Ab 4. Juni können Bürger monatlich bis zu 5000 Euro von jedem ihrer Konten abheben.
Athen lockert erneut Regeln für Bargeldabhebungen

Brüssel will 30 Milliarden aus EU-Budget gegen Finanzkrisen

Not-Kredite aus dem EU-Haushalt, Fördergelder für anstehende Euro-Beitritte: Die EU-Kommission legt Pläne vor, wie Europa aus ihrer Sicht krisenfester werden könnte. Deren Umsetzung dürfte jedoch schwierig werden.
Brüssel will 30 Milliarden aus EU-Budget gegen Finanzkrisen

Recht auf Entschädigung bei Anschlussflug außerhalb der EU

Innerhalb Europas haben Passagiere bei verspäteten Flügen erhebliche Entschädigungsansprüche. Das gilt auch für Direktflüge in Nicht-EU-Länder. Doch wie ist die Rechtslage bei einem Umstieg außerhalb Europas?
Recht auf Entschädigung bei Anschlussflug außerhalb der EU

Tariferhöhung für Bauarbeiter unter Dach und Fach

Arbeitern auf dem Bau steht eine Lohnerhöhung bevor. Die Arbeitgeberverbände haben wie zuvor schon die IG BAU einem neuen Tarifvertrag zugestimmt.
Tariferhöhung für Bauarbeiter unter Dach und Fach

Inflation in Eurozone steigt deutlich stärker als erwartet

Die Verbraucherpreise im Euroraum sind im Mai stärker angezogen als erwartet. Ein wichtiger Grund sind vor allem die höheren Energiepreise.
Inflation in Eurozone steigt deutlich stärker als erwartet

Agrarsubventionen: Bundesamt für Naturschutz fordert Reform

Nach Ansicht des Bundesamtes für Naturschutz sollten Maßnahmen zum Schutz der Natur bei der Verteilung von EU-Agrarsubventionen stärkere Berücksichtigung finden. Das Amt fordert einen vollständigen Umbau der Fördermaßnahmen.
Agrarsubventionen: Bundesamt für Naturschutz fordert Reform

Arbeitslosigkeit in Eurozone auf tiefstem Stand seit 2008

Luxemburg (dpa) - Der Arbeitsmarkt der Eurozone profitiert weiter vom robusten Wirtschaftsaufschwung im gemeinsamen Währungsraum. Im April fiel die Arbeitslosenquote auf 8,5 Prozent, wie das Statistikamt Eurostat in Luxemburg mitteilte. Dies ist der …
Arbeitslosigkeit in Eurozone auf tiefstem Stand seit 2008

Mobile Toiletten bringen Millionen

Festivals, Sportspektakel, Baustellen: Überall sind Mobiltoiletten gefragt. In der Freiluft-Saison hat die Branche Hochsaison. Die Ansprüche ans stille Örtchen steigen. In der Luxusversion werden sogar Konzerte auf Bildschirme übertragen.
Mobile Toiletten bringen Millionen

VW-Lobbyist ist beurlaubter Beamter des Auswärtigen Amtes

Der kommissarische Chef-Lobbyist des VW-Konzerns, Jens Hanefeld, ist einem Bericht des NDR-Magazins "Panorama" zufolge zugleich Beamter des Auswärtigen Amtes.
VW-Lobbyist ist beurlaubter Beamter des Auswärtigen Amtes

Handelsstreit: China offen für weitere Verhandlungen mit USA

Peking (dpa) - Trotz der US-Ankündigung von Plänen für milliardenschwere Strafzölle gegen China hofft Peking auf weitere Gespräche. "Die Tür für Verhandlungen mit China ist immer offen", sagte der Sprecher des Handelsministeriums, Gao Feng, am …
Handelsstreit: China offen für weitere Verhandlungen mit USA

Erste Dieselfahrverbote in Hamburg in Kraft getreten - Diskussionen im Bund

In vielen Städten werden die Stickoxid-Grenzwerte regelmäßig überschritten. Hauptverursacher sind Dieselfahrzeuge. Die Kommunen kommen unter Druck, weil sie juristisch zur Einhaltung gezwungen werden können. In Hamburg gelten jetzt Fahrverbote.
Erste Dieselfahrverbote in Hamburg in Kraft getreten - Diskussionen im Bund

Daimler beteiligt sich an Uber-Konkurrent Taxify

Stuttgart (dpa) - Der Autobauer Daimler beteiligt sich am Fahrdienstvermittler Taxify. Der Uber-Konkurrent aus Estland teilte mit, eine Finanzierungsrunde im Volumen von 175 Millionen Dollar (gut 151 Millionen Euro) abgeschlossen zu haben.
Daimler beteiligt sich an Uber-Konkurrent Taxify

Amerikanisch-europäischer Zollstreit vor Entscheidung

Der Handelskonflikt zwischen den USA und Europa geht in die entscheidende Phase: Am 1. Juni läuft die Frist für die Europäer aus, danach drohen Strafzölle auf Stahl und Aluminium. Wozu Streitigkeiten solcher Dimension führen, zeigen neue …
Amerikanisch-europäischer Zollstreit vor Entscheidung

Paketdienste experimentieren in Berlin mit Lastenrädern

Umweltfreundliche Zustellung per Fahrrad oder E-Transporter: Lieferdienste experimentieren zunehmend mit Alternativen zu herkömmlichen Transportern. Das Ziel: Saubere Luft und ein angenehmeres Leben in der Stadt.
Paketdienste experimentieren in Berlin mit Lastenrädern

Public Viewing, Fahrverbote, Mindestlohn: Das ändert sich ab 1. Juni

Fahrverbote, Mindestlohn, Public Viewing und Mobilitätsgesetz: Auch im Juni müssen wir mit einigen Neuerungen rechnen. Hier finden Sie einen Überblick über die neuen Änderungen:
Public Viewing, Fahrverbote, Mindestlohn: Das ändert sich ab 1. Juni

Post-Tochter will Elektro-Transporter-Produktion verdoppeln

Düren (dpa) - Die Deutsche Post verdoppelt angesichts der hohen Nachfrage nach ihrem Elektrofahrzeug Streetscooter das Produktionsvolumen.
Post-Tochter will Elektro-Transporter-Produktion verdoppeln

Handelsstreit zwischen China und USA verhärtet sich

Zunächst sah es nach einer Annäherung im Zollkonflikt der beiden größten Volkswirtschaften aus. Doch nun setzt US-Präsident Trump wieder auf Konfrontation. Alles nur Taktik?
Handelsstreit zwischen China und USA verhärtet sich

Umfrage: Mehrheit der Deutschen unterstützt geplantes EU-Plastikverbot

Laut einer Umfrage sind 72 Prozent der Deutschen für das Verbot von Einweg-Produkten aus Plastik. Die meisten Befürworter sind Anhänger der Grünen.
Umfrage: Mehrheit der Deutschen unterstützt geplantes EU-Plastikverbot

Inflation schnellt im Mai über Zwei-Prozent-Marke

Das Leben in Deutschland ist spürbar teurer geworden. Kehrt das Inflationsgespenst zurück? Volkswirte sehen wenig Grund zur Sorge.
Inflation schnellt im Mai über Zwei-Prozent-Marke

Niedrigste Mai-Arbeitslosigkeit seit 27 Jahren

Auch wenn globale Wirtschaftsrisiken viele Unternehmen weiter verunsichern - auf dem deutschen Arbeitsmarkt ist davon derzeit noch nichts zu spüren. Der Aufwärtstrend geht auch im Mai weiter.
Niedrigste Mai-Arbeitslosigkeit seit 27 Jahren

VW vor Milliardenklage im Streit mit Lieferant Prevent

Teuer, bedrohlich für die Beschäftigten und bisweilen skurril: Ein Zulieferer großer Autobauer kämpft mit harten Bandagen gegen seine eigenen Kunden - Lieferstopps und hohe Preisforderungen inklusive. VW wehrt sich. Jetzt droht dem Riesenkonzern …
VW vor Milliardenklage im Streit mit Lieferant Prevent

Deutsche Börse baut 350 Stellen ab

Nach dem Krisenjahr 2017 will die Deutsche Börse wieder in die Offensive kommen. Der neue Konzernchef drückt aufs Tempo - und hat auch unangenehme Botschaften für die Belegschaft.
Deutsche Börse baut 350 Stellen ab

Aufatmen bei Opel: Personalabbau so gut wie abgeschlossen

Im November hatte Opel sein Sanierungskonzept unter dem Dach des neuen Eigentümers PSA verkündet. Erst mit einer umfassenden Beschäftigungsgarantie könnte jetzt die erhoffte Ruhe einkehren.
Aufatmen bei Opel: Personalabbau so gut wie abgeschlossen

NordLB stärkt Eigenkapital weiter

Hannover (dpa) - Die NordLB hat inmitten der Spekulationen über eine mögliche Privatisierung ihr Kapitalpolster weiter gestärkt. Die Kernkapitalquote der Landesbank stieg im ersten Quartal auf 12,8 Prozent - nach 10,5 Prozent ein Jahr zuvor und 12,4 …
NordLB stärkt Eigenkapital weiter

DIHK senkt Wachstumsprognose überraschend deutlich

Berlin (dpa) - Der Deutsche Industrie- und Handelskammertag hat seine Konjunkturprognose für das laufende Jahr überraschend deutlich gesenkt. Der DIHK erwartet nun noch ein Wachstum von 2,2 Prozent, nach zuvor 2,7 Prozent.
DIHK senkt Wachstumsprognose überraschend deutlich

Unerwartet: RBS-Finanzchef Stevenson geht

London (dpa) - Die Royal Bank of Scotland (RBS) verliert überraschend ihren Finanzchef. Ewen Stevenson verlasse die Bank, um sich anderen Aufgaben zu widmen, teilte das Geldhaus an diesem Mittwoch in London mit.
Unerwartet: RBS-Finanzchef Stevenson geht

Spiegel-Mediengruppe baut Digital-Anteil weiter aus

Hamburg (dpa) - Der Umsatz der Hamburger Spiegel-Mediengruppe ist 2017 zwar um 0,2 Prozent auf rund 267 Millionen Euro zurückgegangen, die digitalen Erlöse wurden aber ausgebaut.
Spiegel-Mediengruppe baut Digital-Anteil weiter aus

Arbeitslosenzahl im Mai auf 2,315 Millionen gesunken

Die Zahl der Arbeitslosen in Deutschland ist im Mai im Vergleich zum Vormonat um 68 000 auf 2,315 Millionen gesunken.
Arbeitslosenzahl im Mai auf 2,315 Millionen gesunken

„Handelsspannungen sind für niemanden von Vorteil“: IWF ruft China und USA zur Beilegung des Handelsstreits auf

Der Internationale Währungsfond (IWF) fordert die Beilegung des Handelsstreits zwischen USA und China und ruft zu Kooperation auf.
„Handelsspannungen sind für niemanden von Vorteil“: IWF ruft China und USA zur Beilegung des Handelsstreits auf

Einigung bei Opel - Jobs bis Sommer 2023 sicher

Nach wochenlangem Hickhack liegt bei Opel eine Einigung mit den Arbeitnehmern auf dem Tisch. Für sichere Jobs ist die IG Metall zu Zugeständnissen bereit.
Einigung bei Opel - Jobs bis Sommer 2023 sicher

Nächste Etappe genommen: Bayer steht vor Monsanto-Übernahme

Bayer steht vor der Übernahme des Agrarkonzerns Monsanto. Das US-Justizministerium stimmte dem rund 56 Milliarden Euro schweren Deal unter Auflagen zu.
Nächste Etappe genommen: Bayer steht vor Monsanto-Übernahme

Chinesischer Großaktionär will Grammer übernehmen

Vor einem Jahr wehrte sich der Autozulieferer Grammer gegen die Machtübernahme durch einen umstrittenen Investor. Hilfe kam aus China. Jetzt wollen die Chinesen Grammer schlucken - und bekommen Beifall von allen Seiten.
Chinesischer Großaktionär will Grammer übernehmen

Rom-Krise drückt Eurokurs auf tiefsten Stand seit Juli 2017

Frankfurt/Main (dpa) - Die angespannte politische Lage in Italien hat den Eurokurs am Dienstag auf den niedrigsten Stand seit Juli 2017 gedrückt. Am Dienstagmittag fiel die Gemeinschaftswährung bis auf 1,1510 US-Dollar.
Rom-Krise drückt Eurokurs auf tiefsten Stand seit Juli 2017

Bundesländer sollen ein Fünftel weniger Geld von EU bekommen

Deutschland soll nach 2020 weniger Geld von der EU bekommen. Schuld dafür ist unter anderem der bevorstehende Brexit.
Bundesländer sollen ein Fünftel weniger Geld von EU bekommen

Zeitplan für Diesel-Updates wackelt

Es geht um ein zentrales Instrument, um Diesel-Abgase zu reduzieren und Fahrverbote zu vermeiden: Kommen Updates für Millionen Autos teils erst später? Der Minister nimmt die Konzerne an die Kandare.
Zeitplan für Diesel-Updates wackelt

Fraport will Passagiere in eigener Regie kontrollieren

Engpässe an den Personenkontrollen haben dem Frankfurter Flughafen massiven Ärger mit Fluggesellschaften und Passagieren eingebracht. Der Betreiber Fraport will nun deutliche Änderungen bei der Abwicklung durchsetzen.
Fraport will Passagiere in eigener Regie kontrollieren

Rückruf bei Kaufland: Dieses Produkt sollten Sie auf gar keinen Fall essen

Rückruf bei der Supermarktkette Kaufland: Betroffen ist ein beliebtes Produkt. Dieses soll mit gefährlichen Keimen belastet sein. Der Konzern warnt: Es besteht akute Gesundheitsgefahr beim Verzehr.
Rückruf bei Kaufland: Dieses Produkt sollten Sie auf gar keinen Fall essen

Zürich bleibt weiterhin teuerste Stadt

Zürich (dpa) - Zürich bleibt nach einer neuen Rangliste der Schweizer Bank UBS die teuerste Stadt der Welt, gefolgt von Genf, Oslo, Kopenhagen und New York.
Zürich bleibt weiterhin teuerste Stadt