Wirtschaft – Archiv

Behinderten-Spruch: Druck auf GDL-Chef wächst

Behinderten-Spruch: Druck auf GDL-Chef wächst

Berlin - Der Druck auf den Vorsitzenden der Lokführergewerkschaft GDL, Claus Weselsky, wegen dessen Behinderten-Vergleich wächst. Rücktrittsforderungen werden laut.
Behinderten-Spruch: Druck auf GDL-Chef wächst
Puma stoppt den Öko-Beutel für Schuhe

Puma stoppt den Öko-Beutel für Schuhe

Herzogenaurach - Sie waren als Beitrag zum Umweltschutz gedacht: die roten Stoffbeutel, mit denen Puma die Schuhkartons ersetzt hatte. Doch die Öko-Beutel kamen nicht an.
Puma stoppt den Öko-Beutel für Schuhe

Krisen vermiesen Deutschen nicht die Kauflaune

Frankfurt - Die Sorge um den Frieden in der Welt wirkt sich aus Expertensicht nicht auf die Kaufstimmung der Deutschen aus. Die Weihnachtsstimmung sei nicht in Gefahr.
Krisen vermiesen Deutschen nicht die Kauflaune

Tarifkonflikt: Weitere Pilotenstreiks möglich

Köln - Bei Germanwings läuft der Flugbetrieb wieder normal. Der Tarifkonflikt bei der Lufthansa ist aber längst nicht gelöst. Die Pilotengewerkschaft Cockpit droht mit weiteren Streiks.
Tarifkonflikt: Weitere Pilotenstreiks möglich

Vorwürfe gegen IWF-Chefin: Zuspruch für Lagarde

Washington - Der Exekutivrat des Internationalen Währungsfonds hat sich nach den neuen Vorwürfen gegen Direktorin Christine Lagarde hinter die IWF-Chefin gestellt.
Vorwürfe gegen IWF-Chefin: Zuspruch für Lagarde

Abercrombie & Fitch schafft Logo ab

Nach einem enttäuschenden zweiten Quartal und einem Absturz des Aktienkurses ändert die US-Modefirma Abercrombie & Fitch ihre lange erfolgreiche Markenstrategie.
Abercrombie & Fitch schafft Logo ab

GDL-Chef: Wirbel um Behinderten-Spruch

Frankfurt/Main - Nach Kritik wegen einer Äußerung, die kranke Menschen und Behinderte diskriminiert, hat sich der Vorsitzende der Lokführergewerkschaft, Claus Weselsky, entschuldigen müssen.
GDL-Chef: Wirbel um Behinderten-Spruch

EU segnet E-Plus-Kauf durch O2 endgültig ab

München - Die Übernahme von E-Plus durch Telefónica Deutschland schafft auf einen Schlag einen neuen Marktführer auf dem umkämpften deutschen Mobilfunkmarkt. Zumindest nach Kundenzahl. Nun gab die EU endgültig grünes Licht. Für die Unternehmen fängt …
EU segnet E-Plus-Kauf durch O2 endgültig ab

Germanwings und Lufthansa: Neue Streiks drohen

Köln - Der Streik der Flugkapitäne von Germanwings führt deutschlandweit zu zahlreichen Flugausfällen. Rund 15 000 Passagiere konnten ihre Reise nicht antreten. Am Wochenende droht eine Fortsetzung des Ausstands.
Germanwings und Lufthansa: Neue Streiks drohen

Länderfinanzausgleich auf Rekord-Niveau

Berlin - Die Milliarden-Umverteilung über den Länderfinanzausgleich steigt unaufhaltsam in immer neue Höhen. Allein im ersten Halbjahr gab es ein Plus von etwa zehn Prozent. Der bayerische Anteil wächst noch stärker: 56 Prozent des Gesamtvolumens …
Länderfinanzausgleich auf Rekord-Niveau

Samsung weist Vorwurf der Kinderarbeit zurück

Seoul - Der südkoreanische Elektronikkonzern Samsung hat Vorwürfe der Kinderarbeit bei einem seiner Zulieferer in China zurückgewiesen.
Samsung weist Vorwurf der Kinderarbeit zurück

Arbeitnehmer mit Plus auf dem Lohnzettel

Wiesbaden - Viele Beschäftigte in Deutschland können sich über ein Plus auf dem Gehaltszettel freuen. Wegen der niedrigen Inflation dürften sie auch wirklich mehr im Portemonnaie haben. Das kann der Konjunktur helfen.
Arbeitnehmer mit Plus auf dem Lohnzettel

Malaysia Airlines baut 6000 Stellen ab

Kuala Lumpur - Erst der verschollene Flug MH370, dann die abgeschossene Maschine MH17: die gebeutelte Fluggesellschaft Malaysia Airlines zieht wegen der Verluste Konsequenzen und baut Tausende Stellen ab.
Malaysia Airlines baut 6000 Stellen ab

Bremsprobleme: Audi ruft 70000 Autos zurück

Ingolstadt - Audi ruft weltweit rund 70 000 Autos wegen möglicher Probleme mit der Bremskraftverstärkung in die Werkstätten.
Bremsprobleme: Audi ruft 70000 Autos zurück

Google entwickelt Drohnen für Waren-Zustellung

Mountain View - Als Amazon den Prototypen seiner Zustell-Drohnen vorstellte, hielten das viele für einen Werbe-Gag. Aber auch Google arbeitet ernsthaft an fliegenden Paket-Boten. Das ambitionierte Ziel: Warenlieferung in ein bis zwei Minuten
Google entwickelt Drohnen für Waren-Zustellung

Ikea führt lebenslanges Rückgaberecht ein

München - Ikea steht für schnörkellose Möbel für die Masse. Jetzt will das schwedische Möbelhaus der massenhaften Rückgabe von Waren mit einer neuen rechtlichen Regelung in Deutschland den Weg ebnen.
Ikea führt lebenslanges Rückgaberecht ein

Germanwings-Piloten streiken am Freitag

Frankfurt am Main - Die Piloten der Lufthansa-Tochter Germanwings wollen an diesem Freitag streiken. 116 Flüge fallen zwischen 6 und 12 Uhr aus.
Germanwings-Piloten streiken am Freitag

Mehr Arbeitslose in Deutschland im August

Nürnberg - Die Zahl der Arbeitslosen in Deutschland ist im August um 30.000 auf 2.902.000 gestiegen. Im Jahresvergleich sind jedoch deutlich weniger Menschen ohne Arbeit.
Mehr Arbeitslose in Deutschland im August

Test: So schneiden die Nahverkehrs-Apps ab

Berlin - Apps für den Fahrscheinkauf sind noch nicht richtig ausgereift. Zu diesem Ergebnis kommt die Stiftung Warentest in einem aktuellen Vergleich.
Test: So schneiden die Nahverkehrs-Apps ab

Zalando: Rücksendungen bleiben kostenlos

Berlin - Der Modehändler Zalando will an seinem Geschäftsmodell mit kostenlosen Retouren festhalten, während viele Konkurrenten die neuen Möglichkeiten zur Einschränkung der Rücksendungen nutzen.
Zalando: Rücksendungen bleiben kostenlos

Bahn und Lufthansa: Keine Entwarnung für Reisende

Fulda - Lufthansa und Bahn stecken in harten Tarifkonflikten fest. Bei der Airline wird am Donnerstag erst einmal weiterverhandelt. Doch Streiks sind hier genauso wenig vom Tisch wie bei den Lokführern.
Bahn und Lufthansa: Keine Entwarnung für Reisende

Ärzte und Kassen einigen sich: 800 Millionen mehr

Berlin - Vor einer Woche lagen die Positionen noch weit auseinander. Doch in der zweiten Verhandlungsrunde kam die Einigung zwischen Krankenkassen und Ärzten bereits nach einer halben Stunde.
Ärzte und Kassen einigen sich: 800 Millionen mehr

Verfahren gegen IWF-Chefin Lagarde

Paris - Neuer Ärger für IWF-Chefin Lagarde. Die französische Justiz ermittelt jetzt offiziell wegen Fahrlässigkeit gegen die frühere Ministerin. Es geht um Entschädigungszahlungen in Millionenhöhe.
Verfahren gegen IWF-Chefin Lagarde