Wirtschaft – Archiv

Neuer DGB-Chef: Deregulierung des Arbeitsmarktes fatal

Neuer DGB-Chef: Deregulierung des Arbeitsmarktes fatal

München - Der Deutsche Gewerkschaftsbund bekommt nach gut 12 Jahren einen neuen Vorsitzenden: Reiner Hoffmann. Er bezeichnet die Deregulierung des Arbeitsmarktes als fatal.
Neuer DGB-Chef: Deregulierung des Arbeitsmarktes fatal
BER: Eigentümer drängen zur Eile

BER: Eigentümer drängen zur Eile

Berlin - Sie haben zuletzt viel übereinander geredet, jetzt miteinander: Beim Krisentreffen besinnen sich die Flughafen-Eigentümer auf die zügige Fertigstellung. Sie bauen auf Hartmut Mehdorn.
BER: Eigentümer drängen zur Eile

Bundesregierung klagt gegen EEG-Beihilfeverfahren

Berlin - Günstiger Strom ist für Aluminiumhütten oder Chemiekonzerne überlebenswichtig. Wirtschaftsminister Gabriel will jetzt notfalls vor Gericht deutsche Industrie-Interessen gegen die EU-Kommission verteidigen.
Bundesregierung klagt gegen EEG-Beihilfeverfahren

Kirchen kritisieren Gier der Wirtschaft

Frankfurt am Main - "Gier und Maßlosigkeit": Die deutschen Kirchen kritisieren in einer gemeinsamen Erklärung die Wirtschaft. Gewinnmaximierung um jeden Preis sei moralisch absolut inakzeptabel.
Kirchen kritisieren Gier der Wirtschaft

Handwerker: Deutscher Meisterbrief in Gefahr

Brüssel - Ein neuer Vorstoß der EU-Kommission könnte den deutschen Meisterbrief aushöhlen. Deutschland solle stärker an der Öffnung des Dienstleistungssektors arbeiten, fordert sie.
Handwerker: Deutscher Meisterbrief in Gefahr

Arbeitslosenzahl steigt leicht an

Nürnberg - Die Arbeitslosigkeit in Deutschland legt nur geringfügig zu - die Bundesagentur sieht eine „günstige Entwicklung“. Doch die Entwicklung ist nicht nur positiv.
Arbeitslosenzahl steigt leicht an

Krankenkassen-Überschüsse sinken deutlich

Berlin - Die gesetzlichen Krankenkassen weisen einem Zeitungsbericht zufolge für das vergangene Jahr einen Überschuss von gut einer Milliarde Euro aus.
Krankenkassen-Überschüsse sinken deutlich

Trotz Flutschäden: Allianz macht Gewinnsprung

München - Einen Gewinnsprung hat die Allianz im vergangenen Jahr hingelegt. Der Gewinn stieg um knapp 15 Prozent auf fast 6 Milliarden Euro. Den Aktionären winkt eine höhere Dividende.
Trotz Flutschäden: Allianz macht Gewinnsprung

"Obszöne" Vermögens-Schere in Deutschland

Berlin - In keinem Land der Eurozone sind die Vermögen ungleicher verteilt als in Deutschland. Das hat eine aktuelle Studie des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung ergeben.
"Obszöne" Vermögens-Schere in Deutschland

Deutsche Unternehmen surfen langsam 

Wiesbaden - Schnelle Online-Verbindungen werden für Betriebe immer wichtiger. Deutschland liegt im EU-weiten Vergleich jedoch nur im Mittelfeld. Einige Nachbarstaaten sind der Bundesrepublik voraus.
Deutsche Unternehmen surfen langsam 

Keine Rabatte bei EU-Versandapotheken

Karlsruhe - Der Bundesgerichtshof (BGH) hat das generelle Verbot von Rabatten auf rezeptpflichtige Arzneien bestätigt.
Keine Rabatte bei EU-Versandapotheken

Betrug mit Plastikgeld hat zugenommen

Frankfurt/Main - Im Jahr 2012 ist der Betrug mit Kredit- und EC-Karten im europäischen Zahlungsraum erstmals seit vier Jahren wieder angestiegen. Hauptgrund sind die zunehmenden Online-Einkäufe.
Betrug mit Plastikgeld hat zugenommen

Ökostrom: Bahnfahren könnte teurer werden

Berlin - Der Vorsitzende des Bundestags-Verkehrsausschusses, Martin Burkert, warnt vor höheren Ticketpreisen durch die geplante Reduzierung der Ökostrom-Rabatte für die Bahn.
Ökostrom: Bahnfahren könnte teurer werden

Konsumklima auf Sieben-Jahres-Hoch

Nürnberg - Die Stimmung der deutschen Verbraucher steigt von einem Hoch zum anderen. Einer der Gründe: Die Bürger gehen davon aus, bald mehr Geld im Portemonnaie zu haben.
Konsumklima auf Sieben-Jahres-Hoch

Airbus Group steigert Gewinn um fast ein Viertel

Toulouse - Die Geschäfte des umstrukturierten europäischen Luftfahrt- und Rüstungsgiganten Airbus Group laufen gut. 2013 hat das Unternehmen deutlich mehr Geld verdient als Vorjahr.
Airbus Group steigert Gewinn um fast ein Viertel

Experten wollen Ökostromförderung abschaffen

Berlin - Regierungsberater fordern die Abschaffung der Ökostromförderung nach dem Erneuerbare-Energien-Gesetz. Es fördere keine neuen Technologien, steht in einem Gutachten der Experten.
Experten wollen Ökostromförderung abschaffen

ATU will weitere 900 Stellen streichen

Weiden - 900 weitere Jobs sollen bei der maroden Werkstattkette ATU gestrichen werden. Die Stellen werden in den nächsten drei Monaten abgebaut. Die Zentrale in Weiden ist stark betroffen.
ATU will weitere 900 Stellen streichen

BER: Mehdorn beschuldigt Luftfahrtbehörde

Berlin - Erst wird der Testbetrieb am BER gekippt, jetzt muss eine wichtige Rollbahnsanierung verschoben werden. Die Kritik an Flughafenchef Mehdorn wächst.
BER: Mehdorn beschuldigt Luftfahrtbehörde

Wirtschaftsprüfer warnten BayernLB vor Risiken

München - Die Hypo Alpe Adria hat schon vor dem Kauf durch die BayernLB für Ärger gesorgt. Ein Wirtschaftsprüfer berichtet vor Gericht von dubiosen Vorfällen bei der Betriebsprüfung.
Wirtschaftsprüfer warnten BayernLB vor Risiken

Bitcoin-Börse verschwunden - Diebstahl?

Tokio - Superpanne oder Millionen-Diebstahl? Die Handelsplattform Mt.Gox für die virtuelle Währung Bitcoin ist im Daten-Nirwana verschwunden. Anleger machen sich ernste Sorgen um ihre Einlagen.
Bitcoin-Börse verschwunden - Diebstahl?

Ex-Börsenguru Frick zu Haft verurteilt

Frankfurt/Main - Zwei Jahre und sieben Monate muss der frühere TV-Börsenexperte Markus Frick ins Gefängnis. Frick soll mit Hilfe gezielter Empfehlungen Aktienkurse manipuliert haben.
Ex-Börsenguru Frick zu Haft verurteilt

Loewe: Gespräche mit neuen Investoren

Kronach/München - Nach der gescheiterten Rettung durch eine Investorengruppe geht beim maroden TV-Gerätehersteller Loewe die Käufersuche wieder los. Die Mitarbeiter müssen weiter zittern.
Loewe: Gespräche mit neuen Investoren

200 Millionen Euro Strafe für UBS?

Berlin - Wegen Beihilfe zur Steuerhinterziehung: Die Schweizer Großbank UBS ist offenbar bereit, 200 Millionen Euro Strafe in Deutschland zu zahlen. Andere Banken kamen deutlich billiger weg.
200 Millionen Euro Strafe für UBS?