Königliche Geste: Beileid für Eltern des Attentäter

+
Geste der Versöhnung: Königin Beatrix bekundet Beileid für Attentäter-Eltern.

Amsterdam - Drei Wochen nach dem Mordanschlag auf Königin Beatrix und ihre Familie hat die Monarchin den Eltern des umgekommenen Attentäters ihr Beileid bekundet.

Überbracht wurde es von dem königlichen Sonderbeauftragten Pieter van Vollenhoven. Er besuchte die Eltern des Mannes am Himmelfahrtstag in deren Wohnung in Zevenaar bei Arnheim, wie das Königshaus nach Angaben der Zeitung “de Volkskrant“ vom Donnerstag jetzt bestätigte.

Amokfahrt vor den Augen der Königin

Amokfahrt vor den Augen der Königin

Der Attentäter war bei den Feiern zum Königinnentag am 30. April in Apeldoorn mit seinem Kleinwagen auf den offenen Bus mit Königin Beatrix zugerast. Dabei tötete er sieben Zuschauer, elf wurden teils schwer verletzt. Der 38-Jährige starb an den Folgen von Schädelverletzungen, sein Auto war auf ein Denkmal geprallt. Den Bus der königlichen Familie hatte der Mann knapp verfehlt.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare