Streit um Schule: Tochter erschießt Mutter

+
In Istanbul hat ein Kind seine Mutter erschossen.

Istanbul - Ein zwölfjähriges Mädchen hat im Süden der Türkei seine Mutter getötet, weil diese sie vom Besuch einer höheren Schule abhalten wollte.

Das Kind habe der Frau im Schlaf in den Kopf geschossen, berichteten türkischen Zeitungen am Montag aus der Stadt Adana. Die 39-jährige Frau habe ihr verboten, nach der siebten Klasse an einer Einstufungsprüfung für den weiteren Schulbesuch teilzunehmen.

Für die Tat hatte sich das Mädchen die Waffe des Vaters genommen. Die Schule hatte die Eltern vorher bereits wegen psychologischer Probleme des Mädchens einbestellt.

In der Türkei gilt eine Schulpflicht bis zur achten Klasse. Danach können Schüler auf weiterführende Schulen gehen.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare