Streik legt belgischen Bahnverkehr lahm

Brüssel - Ein 24-stündiger Streik der Bahnmitarbeiter hat am Mittwoch den Verkehr in Belgien lahmgelegt. Während der Hauptverkehrszeit am Morgen kam es zu kilometerlangen Staus.

Zehntausende Menschen mussten mit dem Auto zur Arbeit fahren. Betroffen waren auch die internationalen Verbindungen zwischen Brüssel und Köln sowie nach London und Paris. Die Gewerkschaften protestieren mit der Arbeitsniederlegung gegen Pläne der belgischen Regierung zur Umstrukturierung der staatlichen Bahnbetriebe.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare