Schweres Erdbeben im Pazifik

New York - Ein Erdbeben der Stärke 6,2 hat den Pazifik südlich von Papua-Neuguinea und den Salomonen erschüttert, wie die US-Erdbebenwarte mitteilte.

Ein Tsunami-Alarm wurde demnach aber nicht ausgelöst. Auch Berichte über Verletzte oder Schäden gab es nach dem Erdstoß am frühen Dienstagmorgen (Ortszeit) nicht. Sein Zentrum lag der US-Erdbebenwarte zufolge in rund 410 Kilometern Tiefe, etwa 110 Kilometer südwestlich der Stadt Arawa auf Papua-Neuguinea.

dapd

Kommentare