Flugzeug kracht in Wohnhaus: Zehn Tote

+
Beim Absturz eines Krankentransport-Flugzeugs in ein Wohngebiet der nordindischen Stadt Faridabad sind in der Nacht zu Donnerstag zehn Menschen getötet worden.

Neu Delhi - Beim Absturz eines Krankentransport-Flugzeugs in ein Wohngebiet der nordindischen Stadt Faridabad sind in der Nacht zu Donnerstag zehn Menschen getötet worden.

Alle sieben Insassen des Flugzeugs und drei Bewohner eines Hauses seien ums Leben gekommen, berichtete der Nachrichtensender NDTV. Das Flugzeug mit einem Koma-Patienten an Bord sei von der ostindischen Stadt Patna auf dem Weg in die Hauptstadt Neu Delhi gewesen.

Bilder vom Unglücksort

Flugzeug kracht in Wohnhaus: Zehn Tote

Während eines aufkommenden Sturmes sei der Kontakt zum Tower in Neu Delhi abgerissen. NDTV berichtete weiter, das Flugzeug sei in Faridabad nahe Neu Delhi auf das Dach eines zweistöckiges Wohnhaus gestürzt, in dem sich zum Zeitpunkt des Unglücks zehn Menschen aufhielten. Bei den Toten in dem Haus handele es sich um die Ehefrau, die Tochter und die Schwiegertochter des Besitzerst. Vier weitere Menschen seien verletzt worden. In dem einmotorigen Flugzeug seien neben dem Patienten sein Onkel, sein Cousin, zwei Ärzte und zwei Besatzungsmitglieder gewesen.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare