Italien: Bekannter Ex-Priester angeklagt

Rom - In Italien ist am Freitag ein einflussreicher katholischer Ex-Priester wegen sexuellen Missbrauchs angeklagt worden. Er verweist auf sein hohes Alter.

Dem 85-jährigen Pierino Gelmini wird vorgeworfen, zwölf junge Männer in einer von ihm gegründeten Drogenentzugsanstalt sexuell belästigt zu haben. Gelmini hat die Beschuldigung als unbegründet und unmöglich zurückgewiesen und dabei auf sein hohes Alter verwiesen. Die Vorfälle sollen bis 2004 angedauert haben.

Chronologie der Missbrauchsfälle

Chronologie der Missbrauchsfälle

Der Fall ist einer der prominentesten in dem Missbrauchsskandal, der derzeit die katholische Kirche in Italien, Deutschland und anderen Ländern erschüttert.

Gelmini war einer der bekanntesten, meistgeachteten und einflussreichsten Geistlichen Italiens. Er hatte die Comunita Incontro 1963 gegründet. Die Organisation betreibt inzwischen 200 Drogen-Rehabilitationszentren auf der ganzen Welt.

DAPD

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare