Schwerer Unfall 

Hund zieht Zwölfjährige plötzlich auf Straße - Mädchen wird von Auto erfasst 

+
Der angeleinte Hund hatte die Zwölfjährige plötzlich über die Straße gezogen / Symbolbild

Gassigehen mit ihrem Hund endete für eine Zwölfjährige im Krankenhaus. Das Tier hatte das Mädchen auf die Straße gezogen. 

Sindelfingen - Ein Hund hat eine Zwölfjährige beim Gassigehen in Sindelfingen (Baden-Württemberg) auf die Straße gezogen und so in einen Unfall verwickelt. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, wurde das Mädchen bei dem Vorfall schwer verletzt. Der angeleinte Hund hatte die Zwölfjährige am Mittwoch plötzlich über die Straße gezogen - vermutlich weil er auf der anderen Seite weitere Hunde gesehen hatte. Ein Auto erfasste das Tier. 

Das Mädchen wurde hinterhergezogen und prallte mit dem Kopf gegen den Außenspiegel des Autos. Ein Rettungshubschrauber brachte die Zwölfjährige ins Krankenhaus. Auch der 38 Jahre alte Fahrer, der einen Schock erlitt, wurde in ein Krankenhaus gebracht. Ob der Hund den Unfall überlebte, war zunächst unklar.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare