Dramatische Rettung

Hund überlebt Unfall nur knapp - Tierärztin trifft eine rührende Entscheidung

Jim der Chihuahua landete nach einem Unfall schwer verletzt auf dem Untersuchungstisch einer Tierklinik. Nun hat der tapfere Vierbeiner ein neues Zuhause gefunden.
+
Jim der Chihuahua landete nach einem Unfall schwer verletzt auf dem Untersuchungstisch einer Tierklinik. Nun hat der tapfere Vierbeiner ein neues Zuhause gefunden.

Ein Hund landet nach einem Unfall schwer verletzt in einer Klinik. Die Tierärztin muss handeln. Sie entscheidet emotional.

  • Ein schwer verletzter Hund wird in Colorado Springs in den USA in eine Tierklinik gebracht.
  • Das Ärzteteam rettet dem kleinen Chihuahua das Leben, muss ihm aber ein Bein amputieren.
  • Dann trifft die Tierärztin eine rührende Entscheidung.

Colorado Springs - Die Geschichte dieses kleinen Vierbeiners ist herzzerreißende Geschichte. Ein kleiner Hund wurde in Colorado Springs, der zweitgrößten Stadt im Bundesstaat Colorado in den USA, mit schwersten Verletzungen in eine Tierklinik eingeliefert. Ohne wirklich zu wissen, was dem kleinen Chihuahua-Mischling zugestoßen war, starteten die Tierärzte die Rettungsaktion - mit einem bewegenden Ausgang.

Als der kleine Hund, der auf den Namen Jim hört, in der Tierklinik Humane Society of the Pikes Peak Region (HSPPR) am Fuße der Rocky Mountains eingeliefert wurde, sah es nicht gut um ihn aus. Die Tierärzte reagierten schnell und vermuteten, dass der Chihuahua womöglich von einem Auto angefahren wurde. Wie die Klinik bekanntgab, hatte er dabei schwere Verletzungen vor allem im Beckenbereich erlitten. Somit landete der Vierbeiner auf dem Untersuchungstisch der leitenden Chef-Tierärztin Dr. Sue Lynch, die bei Chihuahua-Rüde Jim einen Beckenbruch diagnostizierte. „Von dem Moment an, als ich ihn mit einem Beckenbruch und so traurig sah, konnte ich nicht glauben, wie süß er war, trotz all seiner Verletzungen und Schmerzen“, so die Tierärztin.

Kleiner Hund landet schwer verletzt in einer Tierklinik: Ärzte retten ihm das Leben

Das Ärzte-Team der HSPPR in Colorado Springs versuchte alles. Die Tierärzte retteten dem Hund das Leben, päppelten ihn auf und pflegten ihn. Dennoch war schnell klar, dass eine Operation unvermeidbar war, um das gebrochene Becken zu richten. Zu schwer waren seine Verletzungen. Laut Klinik wurde dafür sogar ein Gutachten von Tierorthopäden zur Rate gezogen. Aber damit nicht genug: Auch nach dem Eingriff litt der Hund an den Folgen seiner Verletzungen. Am rechten Hinterbein hatte der Chihuahua bei dem Unfall schwere Nervenschäden davongetragen. Dr. Sue Lynch blieb nichts anderes übrig, als den kleinen Patienten einer weiteren OP zu unterziehen und ihm das betroffene Hinterbein zu amputieren.

Eine schwere Entscheidung. Dennoch: Nach der gut verlaufenen Amputation des Hundes und einer langen Erholungsphase sollte der Chihuahua eigentlich ein neues zu Hause finden. Doch es kam völlig anders.

Verletzter Chihuahua erobert Herz von Tierärztin: „Ich liebe ihn so sehr“

Der kleine Hund war so lange in der Obhut des Ärzte-Teams um Dr. Lynch, dass diese das Tier so sehr ins Herz geschlossen hatte und ihn nicht mehr abgeben wollte. „Er hat ein erstaunliches Temperament und folgt mit den ganzen Tag“, sagte die Tierärztin. „ich liebe ihn so sehr. Meine Familie liebt ihn auch.“

StadtColorado Springs
Land USA
BundesstaatColorado
CountyEl Paso County
Einwohnerzahletwa 465.000 (Stand 2016)
LageAm östlichen Rand der Rocky Mountains auf über 1800 Metern.

Laut Aussage der Ärztin ist der dreibeinige Chihuahua inzwischen auch wieder bei erstaunlicher Gesundheit. Trotz des Unfalls und der Operationen tobt Jim wieder herum. Auch ein Foto von Jim hat die Klinik auf Twitter veröffentlicht. „Es ist als wäre nichts passiert. Er läuft und springt und spielt mit Evita, meinem anderen Hund. Er passt perfekt zur Familie“, so Dr. Sue Lynch. (yw)

In einem anderen Fall in der Ukraine waren gleich drei kleine Hundewelpen in Gefahr. Dort alarmierte eine aufmerksame Passantin Tierschützer, die den Hunden zu Hilfe eilen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare