Trauriger Anblick

Bei Charity-Event: Ferrari 488 verliert Kontrolle – und crasht gleich zwei weitere der Nobelmarke

Zwei verunfallte Ferrari unter einer Brücke
+
Ein schwarzer Ferrari 488 sorgt für immense Schäden an zwei weiteren Luxus-Boliden der Marke.

Im Rahmen eines Charity-Events für Nobelkarossen kommt es zu einem rasanten Rennen. Doch ein Ferrari 488 gibt zu viel Gas und sorgt am Ende für eine schrottreife Massenkarambolage.

Philadelphia (USA) – Es sollte eigentlich ein Autotreffen der Superlative werden. Für ein besonderes Charity-Event haben sich wie jedes Jahr aus allen Teilen der USA Auto-Fans in Philadelphia (US-Bundesstaat Pennsylvania) versammelt, um über die Schnellstraßen der Stadt zu heizen.

Doch es kommt zu einem peinlichen Unfall, in dessen Folge gleich drei Ferrari in Mitleidenschaft gezogen worden sind. Ein Mann, der ebenfalls bei dem Event anwesend war und an dem Charity-Rennen teilgenommen hat, hat nun ein Video-Clip auf TikTok geteilt, das das ganze Ausmaß gut dokumentiert.

Darauf ist zu erkennen, wie mehrere Luxusautos über eine dreispurigen Schnellstraße rasen. Zuvor hatte die Polizei anlässlich des Events Blockaden errichtet, damit sich die Supersportwagen ungehindert ihren Weg durch Philadelphia bahnen können. Ein Ferrari-Fahrer verliert plötzlich die Kontrolle über den Wagen, als er wegen eines langsamer fahrenden Fahrzeugs vor sich abbremsen muss. Der Ferrari bricht aus, rammt einen Ferrari 488 Pista auf der rechten Spur und schlittert weiter gegen einen Ferrari 458. Die komplette Geschichte lesen Sie auf 24auto.de. *24auto.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare