Esslinger Jugendbande gefasst

Esslingen - Nach einem gewalttätigen Übergriff einer Jugendbande auf eine Gruppe Männer in Esslingen hat die Polizei elf Verdächtige junge Männer festgenommen.

Sie sollen am 26. Juni auf 15 Personen im Innenhof einer Schule mit Schlagstöcken, Baseballschlägern und Eisenstangen eingeschlagen haben, wie ein Polizeisprecher am Dienstag berichtete.

Ein 26-Jähriger sei lebensgefährlich am Kopf verletzt worden. Ein Teil der Opfer flüchtete zur nahe gelegenen Polizeistation. Gleich nach dem Übergriff wurden fünf der mutmaßlichen Schläger ermittelt.

Davon kamen ein 18-Jähriger und ein 19-Jähriger bereits in Untersuchungshaft. Hintergrund der Auseinandersetzung dürfte ein Streit zwischen der Jugendbande und den Männern auf dem Schulhof gewesen sein.

Im Zuge der weiteren Ermittlungen machte die Polizei die nun verhafteten elf weiteren Tatverdächtigen im Alter zwischen 16 und 24 Jahren ausfindig. Sie wurden am frühen Dienstagmorgen verhaftet. Insgesamt wurden wurden 17 Wohnungen und ein Vereinsheim von der Polizei durchsucht.

Alle mutmaßlichen Schläger sollten am (morgigen) Mittwoch dem Haftrichter vorgeführt werden. An dem Polizeieinsatz waren insgesamt sieben Staatsanwälte und 170 Beamte beteiligt.

AP

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare