Deutscher schmuggelt 40 Tonnen Korallen

+
Ein Deutscher hat tonnenweise Korallen geschmuggelt

Portland - Ein 66-jähriger Deutscher hat vor einem Gericht in Portland im US-Staat Oregon gestanden, mehr als 40 Tonnen Korallen von den Philippinen in die USA geschmuggelt zu haben.

Nach einer Absprache mit der Staatsanwaltschaft soll der Mann 35.000 Dollar Strafe zahlen und eine Bewährungsstrafe von drei Jahren erhalten.

Der 66-Jährige wurde im Februar in der Hauptstadt Washington festgenommen, als er zu einer Messe nach Florida reisen wollte. Die Urteilsverkündung ist für den 5. Januar geplant.

AP

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare