Tragischer Unfall: Braut (22) stirbt in Hochzeitsnacht

Salzburg - Der schönste Tag im Leben endete im Salzburger Land mit einer Tragödie: Eine junge Braut ist noch in ihrer Hochzeitsnacht bei einem Autounfall gestorben. Am Steuer saß ihr Schwiegervater.

Die Familie war am frühen Sonntagmorgen auf dem Heimweg von der Hochzeitsfeier. Am Steuer saß der 45-jährige Schwiegervater der 22 Jahre alten Braut. Nach Angaben österreichischer Medien war er wohl kurz eingenickt. Das Auto stieß frontal mit einem Kleintransporter zusammen. Durch den Aufprall rissen Teile der Rückbank aus der Verankerung, wodurch vor allem die Braut schwere innere Verletzungen erlitt. Sie starb kurz darauf im Krankenhaus.

Der Schwiegervater blieb bei dem Crash in Viehhofen im Pinzgau ebenso wie ihr Bräutigam und ihre Schwiegermutter nahezu unverletzt, berichtete die Polizei.

Der 58-jährige Fahrer des Kleintransporters wurde leicht verletzt und steht nach Polizeiangaben unter Schock, da er die Familie gut kenne.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare