Japanisches Start-up

Völlig neue, gentechnisch veränderte Tomate kommt auf den Markt

Ein Händler verkauft Tomaten auf einem Markt.
+
Ist das die Zukunft? Ein japanisches Start-up hat eine Super-Tomate entwickelt.

Ein japanisches Unternehmen hat eine genmanipulierte Tomate entwickelt, die eine beruhigende Wirkung auf Körper und Seele haben soll.

Japan - Tomaten besitzen von Natur aus den Botenstoff GABA (Gamma-Aminobuttersäure). GABA soll beruhigend auf das zentrale Nervensystem wirken. Ein japanisches Start-up hat nun mithilfe von Genmanipulation eine Tomate entwickelt, die fünf- bis sechsmal mehr GABA enthalten soll.
Wie sich die gentechnisch veränderte Tomate von einer „normalen“ Tomate unterscheidet, verrät BW24*.

Mit der Tomate „Sicilian Rouge High GABA“ entwickelte Sanatech Seed das erste CRISPR-genveränderte Lebensmittel der Welt, das in den Handel kommt. *BW24 ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare