1. az-online.de
  2. Uelzen
  3. Wrestedt

Zwei Verletzte bei Kollision auf der K14 bei Wrestedt

Erstellt: Aktualisiert:

Von: David Schröder

Kommentare

null
Beide Wagen landeten bei dem Unfall im Straßengraben. © Polizei

ds Wrestedt / Klein Bollensen. Beim Zusammenstoß zweier Autos gestern Abend auf der K14 - nahe der Einmündung Klein Bollensen - wurden beide Fahrer verletzt. Sie kamen mit dem Rettungswagen ins Uelzener Klinikum.

Der 23 Jahre alte Fahrer eines Hyundai Getz hatte gegen 19.30 Uhr beim Überqueren der Kreisstraße den Skoda Yeti einer 77-Jährigen übersehen, sodass es zur Kollision kam. Dabei landeten beide Fahrzeuge stark beschädigt im Graben. Die Fahrer erlitten Verletzungen und wurden mit Rettungswagen ins Klinikum gebracht. Es entstand ein Schaden von 17.000 Euro.

Auch interessant

Kommentare