Schießwettkampf nach neuem Modus beim Schützenverein Kallenbrock / Hermann Schulze junior auf dem zweiten Platz

Jürgen Haase sichert sich Titel des Kompaniemeisters

+
Die Teilnehmer der Kompaniemeisterschaft des Schützenvereins Kallenbrock.

bl Kallenbrock. Neue Regelungen gab es jetzt beim Schützenverein Kallenbrock zur Ermittlung des Kompaniemeisters. Denn nach mehr als 40 Jahren hatten sich die bis dahin bestehenden beiden Schützenkompanien zu einer zusammengeschlossen.

Nach einer Qualifikationsrunde aller Schützen ging es in direkten Duellen über das Achtelfinale bis zum Finale mit großer Spannung weiter. Als Glücksfee zog Königin Sabine Reichel die jeweils gegeneinander antretenden Kontrahenten. Da an den vom Schießoffizier Thure Neelsen eingeschossenen Gewehren nicht mehr gestellt werden durfte, war das Geschick der Schützen besonders gefordert.

Bester Schütze und damit Kompaniemeister der neuen Schützenkompanie wurde Jürgen Haase mit 47 Ringen. Er behauptete sich im Duell gegen seinen Dauerrivalen Hermann Schulze junior (44 Ring), der zuvor den Vereinswirt Jochen Riggert auf Platz drei verwiesen hatte.

Weitere Aktivitäten an diesem Tag waren das Mannschaftsschießen um den Pokal der Wagenradrunde und das Preisschießen in der Luftgewehr- und Kleinkaliberdisziplin. Zwei Damenteams und drei Herrenmannschaften zu je fünf Schützen lieferten sich einen harten Kampf um den begehrten Pokal. Monika Sadetzki, Stefanie Schenk, Ina Riggert, Sonja Neelsen und Marina Beyer waren am Ende mit 136 Ringen um einen Zähler besser als die beste Herrenmannschaft. Im Luftgewehrschießen siegte Hermann Beyer vor Bernd Hüners, der wiederum im Kleinkaliberschießen vor Tobias Schenk lag.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.