Nun sucht die Polizei nach Zeugen des Vorfalls

Hund schnappt nach Radfahrerin: Halterin gibt falsche Personalien an

pm/mih Lüder. Nach einem Vorfall mit einem dunklen Hund am Sonntagnachmittag am Elbe-Seiten-Kanal/Hauptstraße in Lüder sucht die Polizei mögliche Hinweisgeber auf eine ältere Frau bzw. ein Pärchen mit einem dunklen Hund.

Eine 34-Jährige aus Bodenteich war gegen 16.30 Uhr mit ihrem Fahrrad am Kanal unterwegs, als plötzlich der große dunkle Hund aus dem Gebüsch sprang und der Frau in den Unterarm biss.

Zunächst rief ein Mann das Tier zurück, bis dann die vermeintliche Hundehalterin aus dem Gebüsch erschien. Sie half der Radfahrerin und schrieb ihren Namen ("Gisela M.") und Telefonnummer (in Uelzen) auf einen Zettel. Danach suchte die 34-Jährige einen Arzt auf.

Sie konnte jedoch die Hundehalterin im Anschluss nicht erreichen, da Namen und Telefonnummer vermutlich erfunden waren. Hinweise zu dem dunklen Hund bzw. der mutmaßlichen Hundehalterin (Frau, ca. 60 bis 70 Jahre, helle gefärbte schulterlange Haare, 160cm groß) nimmt die Polizei Bad Bodenteich unter der Rufnummer (05824) 963000 entgegen.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare