Wrestedt – Archiv

„Warum wird nicht häufiger kontrolliert?“

„Warum wird nicht häufiger kontrolliert?“

stk Wrestedt/Gemeinde. Geschockt und empört reagieren die AZ-Leser gestern auf den Bericht über verdurstete und verhungerte Rinder auf einem Bauernhof in der Gemeinde Wrestedt.
„Warum wird nicht häufiger kontrolliert?“
Neue Helme für die Feuerwehr

Neue Helme für die Feuerwehr

Ostedt. Mehrkosten, unerwartete Ausgaben, rote Zahlen: Ein Nachtragshaushalt stand auf der Tagesordnung beim Rat der Samtgemeinde Aue. Dann kurz vor der Sitzung am Donnerstagabend eine unerwartete Wendung.
Neue Helme für die Feuerwehr

Tierrettung auf Bauernhof in Gemeinde Wrestedt

jsf Wrestedt. Das Kreisveterinäramt wurde am Mittwoch bei einem Einsatz in der Gemeinde Wrestedt durch die Polizei unterstützt. Auf einem Bauernhof wurden verendete Rinder aufgefunden.
Tierrettung auf Bauernhof in Gemeinde Wrestedt

Ab Dezember zurück zu den Wurzeln

Wrestedt/Bad Bodenteich. Für Michael Müller schließt sich bald der Kreis. Der neu gewählte Bürgermeister der Samtgemeinde Aue (AZ berichtete) tritt am 1. Dezember sein Amt im Rathaus in Wrestedt an.
Ab Dezember zurück zu den Wurzeln

Eine Million für mehr Sicherheit

Wieren. Zum Radfahren gehört hier eine gehörige Portion Mut: Auf der Landesstraße 270 zwischen Wieren und Esterholz sind Fahrräder bislang nicht vorgesehen. Wer sich dennoch traut, an dem rauscht der Verkehr mit hoher Geschwindigkeit vorbei.
Eine Million für mehr Sicherheit

Ärger über Unkraut und Wurzeln

Wrestedt. Seit zehn Jahren ist sie auf dem Wrestedter Waldfriedhof aktiv, kümmert sich um die Pflege der Anlage, investiert unzählige ehrenamtliche Stunden.
Ärger über Unkraut und Wurzeln

Hoffnung auf langfristige Zuschüsse

bs Wieren/Stadensen. In der Samtgemeinde Aue stehen die Zeichen auf eine Verlängerung der Nutzungsvereinbarungen mit den beiden privat betriebenen Freibädern.
Hoffnung auf langfristige Zuschüsse

44 Stimmen Vorsprung für Michael Müller

Wrestedt/Bad Bodenteich. Die Bürger der Samtgemeinde Aue haben sich entschieden und das vorläufige Endergebnis ist denkbar knapp ausgefallen: In der Stichwahl um das Amt des Samtgemeindebürgermeisters konnte sich gestern Michael Müller mit 44 …
44 Stimmen Vorsprung für Michael Müller

Hauchdünne Mehrheit für Michael Müller

nre Bad Bodenteich/Wrestedt. Es wurde der vorhergesagte Wahlkrimi in der Samtgemeinde Aue: Mit hauchdünner Mehrheit hat sich am heutigen Sonntag der 52-jährige Stadenser Michael Müller bei der Bürgermeisterwahl in der Samtgemeinde Aue gegen den …
Hauchdünne Mehrheit für Michael Müller