Wrestedt – Archiv

„Ein Fremdkörper im Dorf“

„Ein Fremdkörper im Dorf“

bl/ib Emern. Die Genehmigung zum Bau eines Heimtierkrematoriums in Emern ist erteilt. Nicht informiert wurden Gemeinderat, Bauausschuss und die Emerner Bürger selbst. Von dem Plan, eine solche Anlage mitten in das Dorf zu setzen, erfuhren die …
„Ein Fremdkörper im Dorf“
Scheitert die Fusion an der SPD?

Scheitert die Fusion an der SPD?

Wrestedt - Von Jörn Nolting. Die Wrestedter SPD/WUB-Gruppe hält die Ablehnung der Bürgerbefragung durch die CDU/Grünen-Gruppe im Wrestedter Samtgemeinderat für eine „Beschneidung der Wähler“. Mit elf zu acht Stimmen wurde der Antrag der …
Scheitert die Fusion an der SPD?

Bürger werden nicht gefragt

Wrestedt - Von Jörn Nolting. Ein Graben durchzieht den Wrestedter Samtgemeinderat – zumindest wenn es um das Thema Strukturreform geht. Nach den Infoabenden in den einzelnen Gemeinden mussten die Politiker nun über eine Bürgerbefragung abstimmen. …
Bürger werden nicht gefragt

Krematorium mitten im Ort

Emern. In der Ortschaft Emern soll ein Kleintierkrematorium entstehen. Betreiber ist die Eichenhof Heimtierbestattungszentrum GmbH. Noch ist das Grundstück, auf dem die Anlage entstehen soll noch nicht im Besitz der Gesellschafter. Eine …
Krematorium mitten im Ort