Polizei: Unfall nach Überholen

Wohl zu schnell unterwegs: 21-jähriger Motorradfahrer stirbt bei Wrestedt

mdk Wrestedt. Wie wir bereits heute Morgen in Kurzform berichteten, ist am Montagabend gegen 21.40 Uhr ein 21-jähriger Kradfahrer bei Wrestedt tödlich verunglückt. Jetzt liegt der Polizeibericht mit der Unfallursache vor:

Nach derzeitigen Ermittlungen soll der 21-Jährige auf der Kreisstraße 39 Am Sportzentrum mit einer Yamaha mit erhöhter Geschwindigkeit einen Autofahrer überholt und danach die Kontrolle über sein Gefährt verloren haben. In einer Linkskurve kam der von der Fahrbahn ab, stürzte und erlitt tödliche Verletzungen. Er verstarb noch an der Unfallstelle. Es entstand ein Sachschaden von etwa 6.000 Euro.

Anmerkung der Redaktion: In der ersten Polizeimeldung war von der Kreisstraße 14 die Rede. Und auch davon, dass der Kradfahrer mit einem Baum kollidiert sein soll.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare