Wird A39 herabgestuft?

red Gifhorn/Wittingen. Verkehrsprojekte wie die A39, die derzeit noch im vordringlichen Bedarf des Bundesverkehrswegeplans stehen, seien laut Annette Niemann, Sprecher des Dachverbandes der Bürgerinitiative gegen die A39, vor einer baldigen Herabstufung absolut nicht gefeit. "Zwar steht auch die Y-Eisenbahn-Trasse im Kreis Rotenburg im vordinglichen Bedarf und wurde von Politikern sogar als finanziert angekündigt – dennoch wurde sie kürzlich wieder zurückgestuft", so Niemann.

Diese Rückstufung könne die geplante A39 umso eher treffen, weil sie nach Meinung der BI nur zufällig während der Landtagswahlkämpfe in Niedersachsen und Sachsen-Anhalt in den vordringlichen Bedarf gehievt worden, eine schwache Lobby habe und sie ein denkbar schlechtes Nutzen-Kosten-Verhältnis aufweise. Niemann: "Andere Großprojekte schieben sich derzeit politisch an dieser bloßen Renommier-Autobahn vorbei. Zumal der Bundesverkehrswegeplan chronisch unterfinanziert ist und sich ein unaufschiebbarer Reparaturbedarf an bestehenden Autobahnen und Autobahnbrücken auftürmt."

2009 müsse der Bundesverkehrswegeplan ohnehin überprüft werden. Schon dann könne man, so die BI-Sprecherin, die A39 wieder aus dem vordringlichen Bedarf herausnehmen und stattdessen den dringenden Ausbau vorhandener Verkehrswege und Ortsumgehungen wieder hineinnehmen. Die reine Planung der A39 werde vermutlich noch durchgezogen, bevor die "Nonsens-Autobahn dann in den Schubladen verschwindet". Die kommende Erörterung der 15000 Einwendungen im Rahmen des Raumordnungsverfahrens werde weitere Argumente für die Unsinnigkeit und Unwirtschaftlichkeit liefern.

Niemann sagt, dass Dr. Holger Manthey als Sprecher der Regierungsvertretung Lüneburg im Februar gegenüber einer Delegation Wittinger Kommunalpolitiker darauf verwiesen habe, andere Autobahnen hätten mehrere Jahrezehnte lang unrealisiert im vordringlichen Bedarf des Bundesverkehrswegeplans verharrt. Seiner Vermutung nach, werde der Bau nicht vor 2020 oder 2025 realisiert.

Erschienen: 05.04.2007: IK / TZ 81 / Seite:7

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare