Über Plastikblumen...

Uhlenköpers Texte stehen auch im Internet unteraz-online.de/lokales/kolumnen.

. . . hat der Uhlenköper eine ganz spezielle Meinung. Er besteht auf dem Motto: Lieber gar keine Blumen als Plastikblumen.

Denn diese leblosen ewigblühenden staubsammelnden Dekorationsartikel sind nicht nur eine Schmach für jeden Blumenhändler, wie der Uhlenköper von seiner besten Freundin aus der Branche weiß. Sie sind auch ein Armutszeugnis an die Fürsorge und den grünen Daumen eines jeden Plastikblumen-Besitzers. Jede Blüte einer Pflanze löst bestimmt bei jedem Menschen ein Glücksgefühl aus. Weil sie etwas Vergängliches ist, das sehr gehegt, gepflegt und behütet werden muss. Und das innerhalb weniger Tage wieder vorbei sein kann. Und weil sie – zumindest häufig – einen betörenden Duft ausströmt. Das alles kann eine Plastikblume nicht erfüllen. Und deshalb konnte einfach nicht an sich halten, als der Kollege von seiner Orchideen-Plastikblume sprach, der.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare