Über Geschmack . . .

. . . lässt sich bekanntlich nicht gut streiten. Und kaufen kann man ihn auch nicht. Zu keiner anderen Zeit wird das so deutlich wie in diesen Tagen, in der Vorweihnachtszeit. Wenn nämlich Lichterketten und -kreise in Regenbogenfarben, hysterisch blinkend, zahllose Fenster verschandeln und in Uhlenköper ein Gruseln auslösen.

Denn wie bitte sehr kann man sich in einem Wohnzimmer wohlfühlen, das wie ein Spielcasino in Las Vegas illuminiert ist? In diesen Tagen trennt sich eindeutig die Spreu vom Weizen, wenn es um Geschmack geht, findet unser Mann. Seiner Meinung nach lässt es tief blicken, wenn sich Menschen eine grell blendende Herde LED-Rentiere in den Garten stellen, daneben ein dreifarbig blinkender Weihnachtsmann in den Augen weh tut und vom Schornstein ein schlapper Stoff-Weihnachtsmann herunter baumelt. Licht-Pyramiden lässt er ja noch so durchgehen. Papier-sterne an der Fensterscheibe vielleicht auch. Bei blinkenden Engeln und Neon-Wichteln hört der Spaß aber auf. Geht gar nicht. Findet ein jetzt schon adventlich(t) geschädigter Uhlenköper.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare