Dreilingens Ortsbrandmeister Günther Winkelmann kritisiert Aussagen im Samtgemeinderat

Wehr will Tank selbst finanzieren

+
Ortsbrandmeister Günther Winkelmann im 28 Jahre alten Fahrzeug der Feuerwehr Dreilingen.

stk Dreilingen. Die Hängepartie um einen Ersatz für das 28 Jahre alte und nicht immer einsatzbereite Fahrzeug der Feuerwehr Dreilingen geht weiter.

Nachdem der Suderburger Samtgemeinderat eine Entscheidung über die Anschaffung vertagt hat (AZ berichtete), meldet sich nun Dreilingens Ortsbrandmeister Günther Winkelmann zu Wort.

CDU-Mitglieder hatten in der Sitzung kritisiert, die kleine Feuerwehr stelle immer neue Forderungen, erst für einen Allradantrieb, zuletzt sogar für einen Wassertank. Winkelmann stellt jetzt klar, den zusätzlichen 500-Liter-Tank für 4.000 bis 5.000 Euro wollen Wehr und Dorfverein finanzieren. So sei das auch in der Unterlage mitgeteilt worden, die Samtgemeindebürgermeister und Ratsleuten zur Sitzung vorlagen. „Das hätte die Samtgemeinde keinen Cent gekostet“, betont Winkelmann. Auch andere Son- deranschaffungen, die über die Verpflichtungen der Samtgemeinde hinausgingen, seien auf diesem Weg ermöglicht worden.

Den Bedarf für einen Löschwassertank begründet der Wehrchef ebenso wie den gewünschten Allradantrieb mit den großen Wäldern im Dreilinger Bereich. Kleine Brandherde auf den eingestreuten Feldern, etwa ein Mähdrescherbrand, seien mit dieser Ausstattung zu bewältigen. Auch den Allradantrieb hält Winkelmann für unverzichtbar. „Die neuen Fahrzeuge sind alle so niedrig, da kann man nur am Sonntag zur Kirche und zum Wettkampf fahren“, sagt er.

70.000 Euro hat der Samtgemeinderat für ein neues oder gebrauchtes Fahrzeug ohne Allradantrieb eingestellt, Winkelmann hat ein Angebot für ein gebrauchtes Allradfahrzeug mit neuem Aufbau für knapp 50.000 Euro vorliegen. Vor allem mahnt der Wehrchef, dass schnell gehandelt wird. „Wir eiern seit drei Jahren mit diesem Fahrzeug rum. Es wird jedes Mal repariert. Wenn das so weiter geht, wird immer mehr Geld verbrannt“, befürchtet er.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare