+++ Update +++ Wahlkampfveranstaltung von Gastwirt abgesagt

Demo gegen AfD in Bahnsen

+
Im Gasthaus Dehrmann in Bahnsen hält die AfD am Freitag eine Wahlkampfveranstaltung ab. Dagegen will die Antifaschistische Aktion vor Ort demonstrieren. 

Bahnsen – „Wir freuen uns auf Sie und einen interessanten Abend“, steht auf dem Plakat, mit dem die AfD-Kreisverbände Uelzen und Lüchow-Dannenberg/Lüneburg gemeinsam auf ihre Wahlkampfveranstaltung am Freitag, 10. Mai, in Bahnsen hinweisen.

+++ Update +++

Wie wir in der heutigen Ausgabe der AZ bereits berichteten, sollte diesen Freitag im Gasthaus Dehrmann in Bahnsen eine Wahlkampfveranstaltung der AfD stattfinden. Diese wurde nun seitens des Gastwirts abgesagt. 

Mehr über die Gründe und Hintergründe lesen Sie morgen (09.05.) in der gedruckten Ausgabe der AZ sowie im E-Paper.

---

+++ Erstmeldung +++

Beginn ist um 19 Uhr im Gasthaus Dehrmann. Tatsächlich scheint der Abend interessant zu werden, wohl aber aus anderen Gründen als es der AfD vorschwebt. Denn die Antifaschistische Aktion Lüneburg/Uelzen ruft für Freitag zu einer Kundgebung vor dem Gasthaus auf. Ab 18.30 Uhr soll dort „gegen den Rassismus der AfD“ demonstriert werden.

Zu der Wahlveranstaltung in dem Bahnser Gasthaus werden drei AfD-Politiker erwartet. Neben Tim Konieczny, Vorsitzender des Kreisverbandes Uelzen, sind Stephan Bothe, sozialpolitischer Sprecher der Fraktion im niedersächsischen Landtag, und Thorsten Weiß, Mitglied im Berliner Abgeordnetenhaus und Kandidat für die Wahl des Europarlaments, eingeladen. Geplant sei „ein informatives Treffen zur EU-Wahl“, teilt die AfD mit, die sich in der Ankündigung als „Bürgerpartei“ bezeichnet.

Ganz anderes sieht das die Antifaschistische Aktion. Für sie ist die AfD „Ausdruck und treibende Kraft des Rechtsrucks“, meint Aktionsmitglied Anna Anders. „Dieser extrem rechten Partei gilt es daher unseren breiten und entschlossenen antifaschistischen Widerstand entgegenzusetzen. Wir rufen dazu auf, den rechten Hetzern keinen ruhigen Wahlkampf zu lassen.“ 

VON BERND SCHOSSADOWSKI

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare