Dorfgemeinschaft will Birke wieder aufstellen

Unbekannte fällen Suderburger Maibaum

+
Der Maibaum in Suderburg stand nur einen Tag.

Suderburg. Einen Schreck hat die Dorfgemeinschaft Suderburg am Morgen des 1. Mai bekommen: Nur einen Tag, nachdem sie auf dem Dorfplatz an der Bahnhofstraße zum zweiten Mal ihr Picknick unter dem Maibaum veranstaltet hatte, stand die geschmückte Birke nicht mehr.

Unbekannte hatten sie mit fachgerechtem Keilschnitt in der Nacht zum Dienstag gefällt. Doch davon lässt sich die Dorfgemeinschaft nicht verdrießen. Sie hat beschlossen, dass der mutwillig gekürzte Baum wieder aufgestellt wird.

Fröhlich war indes das gemeinsame Picknick am Abend zuvor verlaufen. 15 Vereine und Organisationen aus Suderburg waren dabei. Alle waren sich einig, dass dieses Dorftreffen in zwei Jahren fortgesetzt werden soll. Das Picknick unter dem Maibaum findet im Wechsel mit dem Rieselwiesenfest statt, das 2019 anlässlich des 200-jährigen Bestehens des Suderburger Rückenbaus gefeiert wird.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare