Neue Chancen an der Ostfalia-Hochschule in Suderburg

Suche nach Arbeitskräften am Suderburger Campus

„Markt der Möglichkeiten“ an der Suderberger Hochschule.
+
„Markt der Möglichkeiten“ an der Suderberger Hochschule.

nre Suderburg. Stephanie Kriening (rechts) stellte gestern Studenten der Ostfalia-Hochschule die Lüneburger Suchtberatungsstelle „drobs“ vor (Foto: Reuter). An der Hochschule in Suderburg fand gestern zum siebten Mal der „Markt der Möglichkeiten“ statt.

Soziale Einrichtungen aus den Landkreisen Uelzen und Lüneburg erläuterten ihre Arbeit, begaben sich auf die Suche nach künftigem Personal. Der Bedarf an Arbeitskräften im Sozialen ist gestiegen. Den vollständigen Artikel lesen sie hier.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare