Uelzener Polizei findet vermissten 79-Jährigen in Waldgebiet Hösseringen

Suchaktion erfolgreich: Entkräfteter Senior in unwegsamen Gelände gefunden

+
(Symbolbild)

jsf Suderburg. Eine Frau meldete gestern Nachmittag ihren 79-jährigen Ehemann und dessen Wagen bei der Polizei in Uelzen als vermisst. Diese leitete daraufhin eine großräumige Suchaktion ein und spürte den Mann am frühen Morgen völlig entkräftet im Waldgebiet Hösseringen auf.  

Der vermisste 79-Jährige hatte seine Frau gestern Morgen noch nach Uelzen zum Arzt gefahren. Als diese dann aber am Nachmittag von ihrem Arztbesuch zurückkehrte, bemerkte sie, dass ihr Mann nie zu Hause angekommen war. Noch in den Nachmittags- und Abendstunden leitete die Polizei daraufhin Such- und Fahndungsmaßnahmen im südlichen Landkreis Uelzen, mit dem Schwerpunkt Suderburg ein.

Anfangs brachten die Maßnahmen nicht den gewünschten Erfolg und man fand weder den 79-Jährigen, noch seinen Wagen. Daraufhin begaben sich die Ermittler mit einem Geländewagen im Waldgebiet Hösseringen weiter auf die Suche nach dem Mann. Dabei entdeckten die Beamten dann glücklicherweise den vermissten Senior, der sich total entkräftet - aber ansprechbar - außerhalb seines Fahrzeugs aufhielt.

Die Uelzener Polizei forderte daraufhin sofort einen Rettungshubschrauber und einen Rettungswagen an. Dieser fuhr sich zu allem Überfluss noch am Ort des Geschehens fest und musste daraufhin herausgezogen werden. Anschließend konnte der 79-Jährige dann endlich ins Krankenhaus gebracht werden.  

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare