Bahnsen: Bauvorhaben sorgt für Diskussion

Spekulationen um Reithalle

Wohnhaus und Reithalle in Bahnsen: Links neben den Häusern soll gebaut werden. Foto: Ph. Schulze

Bahnsen. Ein Longierzirkel, ein Reit- und Springplatz sowie eine kleine Reithalle – der kleine Ort Bahnsen könnte um eine kleine Attraktion reicher werden.

Ein Paar aus Wrestedt plant nämlich, am Mühlenweg, genauer am Ortsausgang in Richtung Böddenstedt auf der rechten Straßenseite, ein Wohnhaus mit Reithalle sowie Pferdeeinstellboxen zu bauen.

Der Bauausschuss der Samtgemeinde Suderburg musste sich nun mit dem Vorhaben befassen, weil das Areal im Flächennutzungsplan als Ackerfläche ausgewiesen ist. „Für die Samtgemeinde stand vor allem die Frage im Raum, ob es sich um ein privates oder gewerbliches Vorhaben handelt“, sagt Samtgemeindebürgermeister Friedhelm Schulz. So hatten die Ausschussmitglieder Sorge, es könne sich um ein gewerbliches Vorhaben wie beispielsweise die Reithalle in Hansen handeln. Dann wäre beispielsweise mit wesentlich mehr Verkehr zu rechnen. Und nicht nur die Politiker machten sich Sorgen, auch einige der direkten Anwohner waren bei der Sitzung. „Zunächst war völlig offen, wie groß die Anlage werden sollte“, sagt Dr. Günter Lindloff. Der Aushang in Bahnsen reduzierte sich auf die Einladung – weitere Informationen bekamen die Bahnsener nur im Internet. Und so war die Verunsicherung groß: Die Änderung von einer Ackerfläche in ein Mischgebiet ließ die Spekulationen hochkochen.

Deshalb wollte der Ausschussvorsitzende Manfred Mikulla (SPD) die Abstimmung vertagen, um weitere Informationen einzuholen. Doch der Ausschuss empfahl mit vier gegen eine Stimme die Änderung des Flächenutzungsplans.

Erst nach der Sitzng nahm der Besitzer des Grundstücks Kontakt mit den Anwohnern auf und sorgte für Beruhigung: Acht Pferde sollen künftig auf der 2500 Quadratmeter großen Fläche unterkommen. Der Käufer arbeitet derzeit noch auf dem Landgestüt in Celle und will in Bahnsen nun seinen Alterssitz erwerben – natürlich mit seinen Pferden.

Von Jörn Nolting

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare