Bergungsarbeiten laufen – Verkehrsbehinderungen

Schwerer Lkw-Unfall am Suderburger Kreisel: Holz-Transporter kippt im Kreisverkehr um

Unfall eines Holz-Transporters am Suderburger Kreisel.
+
 Ein Holz-Laster hat die Kurve im Kreisverkehr nicht richtig gekriegt und ist dann an der nördlichen Abfahrt, also Richtung Uelzen, umgekippt. 
  • Bernd Schossadowski
    vonBernd Schossadowski
    schließen
  • Michael Koch
    Michael Koch
    schließen

Ein mit Holz beladener Lkw aus dem Landkreis Höxter ist auf der Bundesstraße 4 in nördlicher Richtung unterwegs gewesen, als es zum Unglück kam.

bs/mdk Suderburg. Schwerer Lkw-Unfall am Suderburger Kreisel. Ein Holz-Laster hat die Kurve im Kreisverkehr nicht richtig gekriegt und ist dann an der nördlichen Abfahrt, also Richtung Uelzen, umgekippt. Die Holzfracht landete dadurch im Seitenraum der Fahrbahn. Bei dem Holz handelt es sich um sogenannte Käferfichte – also von Käfern beschädigtes Fichtenholz, das nur noch für Spanplatten verwendet werden kann. Das Holz wird aktuell von einem Holzunternehmen aus Himbergen mit einem Kran geborgen. Die Bundesstraße 4 ist für die Bergungsarbeiten daher seit etwa 11.10 Uhr in nördlicher Richtung gesperrt. Die Umleitung erfolgt über die Kreisstraßen Richtung Stadensen. Die Sperrung wird wohl noch einige Zeit andauern. Die Unfallstelle wurde von der Polizei abgesichert. Nach der Bergung der Holzfracht muss dann auch das Lkw-Gespann mit schwerem Gerät wieder aufgerichtet werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare