Forschungsgebäude soll bis Herbst fertig sein

Ostfalia-Neubau: Arbeiten liegen auf Eis

Die Baustelle an der Herbert-Meyer-Straße ist verwaist, die Arbeiten am Neubau ruhen wegen des Schnees.
+
Die Baustelle an der Herbert-Meyer-Straße ist verwaist, die Arbeiten am Neubau ruhen wegen des Schnees.
  • Bernd Schossadowski
    vonBernd Schossadowski
    schließen

Die Arbeiten am neuen Forschungsgebäude der Suderburger Ostfalia-Hochschule an der Herbert-Meyer-Straße liegen im wahrsten Wortsinn auf Eis.

Suderburg – Der Wintereinbruch mit heftigem Schneefall macht ein Weiterbauen am rund 4,2 Millionen Euro teuren neuen Gebäude des Instituts für nachhaltige Bewässerung und Wasserwirtschaft im ländlichen Raum unmöglich.

Wie berichtet, ist der Rohbau weit fortgeschritten. Im Oktober wurde zusammen mit Niedersachsens Finanzminister Reinhold Hilbers (CDU) Richtfest gefeiert. Bis zum Herbst dieses Jahres sollen die Arbeiten beendet sein. Es handelt sich um einen Z-förmigen Bau mit vier Meter hohem Bürotrakt, sechs Meter hohem Laborbereich und Gründächern, um Niederschläge zurückzuhalten.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare