+++ AZ-Blitz +++Straße in beiden Richtungen einseitig befahrbar / Fahrer unverletzt 

Lkw-Unfall auf der K 14 bei Stadensen

+
Bergung des auf der K 14 bei Stadensen verunfallten Lkw mithilfe eines Krans.

jsf Stadensen. Auf der Kreisstraße 14 zwischen Suderburger Kreisel und Stadensen ist es soeben zu einem Lkw-Unfall gekommen. Zwar blieb der Fahrer bei dem Vorfall unverletzt, die Straße ist jedoch bis auf Weiteres für den Verkehr komplett gesperrt.

+++ Update +++

Die kurzweilige Straßensperre wurde von der Polizei bereits wieder aufgehoben. Die Kreisstraße 14 ist nun wieder in beide Richtungen einseitig befahrbar. Der Verkehr wird an der Unfallstelle vorbeigelenkt. Darüber hinaus sind Hilfskräfte vor Ort, die den in den Seitengraben gefahrenen Lkw mit Motorsägen von Bäumen und Geäst befreien, welches bei dem missglückten Fahrmanöver touchiert wurde.

---  

Für die Bergung des verunglückten Lkw muss laut Angaben der Uelzener Polizei ein Kran angefordert werden. Daher kann die Sperrung der Straße auch etwas länger andauern. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare