1. az-online.de
  2. Uelzen
  3. Suderburg

Ellerndorfer Wacholderheide: Wolf greift Schafherde an

Erstellt:

Von: Lars Lohmann

Kommentare

Ein Wolf. (Symbolbild)
Ein Wolf. (Symbolbild) © picture alliance/dpa

Ein Wolf hat am helllichten Tag eine Schafherde in der Ellerndorfer Wacholderheide angegriffen und dabei ein Lamm schwer verletzt.

Ellerndorf – Laut Schäfer Gerd Jahnke kam es am Sonnabend zu dem Vorfall, als seine Mitarbeiterin die Tiere zwischen 15 und 17 Uhr für Besucher und Touristen hütete.

„Es gab plötzlich Unruhe in der Herde und dann hat ein einzelner Wolf das Lamm rund 40 Meter weggeschleppt“, schildert Jahnke. Als seine Mitarbeiterin dem Raubtier hinterherlief und laut schrie, sei das Tier gestolpert und habe seine Beute verloren. „Das Lamm konnte selbst in die Herde laufen. Dort haben wir es später gefunden“, sagt der Schäfer.

Man werde versuchen, dass Tier durchzubringen. Die Wolfsberaterin sei bei dem verletzten Tier gewesen und habe eine DNA-Probe genommen. Laut Jahnke ist nur ein einzelner Wolf gesehen worden. In unmittelbarer Umgebung der Wacholderheide habe es im Juli einen erfolglosen Rissversuch gegeben. Auf der Heidefläche selbst habe es vor einigen Jahren einen erfolglosen Versuch gegeben.

Auch interessant

Kommentare