Nach über drei Wochen wieder einsatzbereit / Telekom rät zum Ausschalten bei Gewitter

Dreilingen: Telefon läuft wieder

+
Seit dem 20. Juni waren viele Dreilinger ohne Telefon. Ein Wassereinbruch in einem Telefonkabel hatte auch dafür gesorgt, dass viele Endgeräte zerstört wurden.

Dreilingen. Dreilingen ist wieder am Netz. Die Telekom hat bestätigt, dass die Telefonanschlüsse in dem Dorf in der Gemeinde Eimke wieder einsatzbereit sind. Das betrifft auch diejenigen, die sich in den vergangenen Wochen bei der AZ gemeldet hatten.

Allerdings war das Wiederherstellen der Anschlüsse nach über zwei Wochen ohne Anschluss eine schwere Geburt: Kunden der Telekom mussten sich zum Teil ein komplett neues Telefon kaufen, um nun wieder erreichbar zu sein.

So berichtet es etwa Waldemar Herrmann, bei dem der Anschluss nun seit wenigen Tagen erst funktioniert. Begonnen hatte der Ausfall der Telefone in der Nacht vom 19. auf den 20 Juni, als ein starkes Gewitter im Landkreis tobte. Herrmann ist krank und auf ärztliche Hilfe angewiesen. „Ich musste in der Zeit Verabredungen für Arzttermine absprechen, und das konnte ich nicht, weil ich nicht telefonieren konnte“, sagt er.

Von Kai Hasse

Alles zum Ausfall der Telefonleitungen lesen Sie in der Donnerstagsausgabe der AZ.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare