Suderburg – Archiv

Suderburger Ausschuss sagt Ja: Freifunk nimmt weitere Hürde

Suderburger Ausschuss sagt Ja: Freifunk nimmt weitere Hürde

bs Suderburg. Grünes Licht für den Freifunk in der Samtgemeinde Suderburg hat jetzt der Wirtschafts- und Verkehrsausschuss gegeben.
Suderburger Ausschuss sagt Ja: Freifunk nimmt weitere Hürde
Kekse, Kräuter, Kleinkunst: Zahlreiche Besucher strömen zum Bohlsener Mühlenfest

Kekse, Kräuter, Kleinkunst: Zahlreiche Besucher strömen zum Bohlsener Mühlenfest

Bohlsen. Das Bohlsener Mühlen-Fest ist eine der Kult-Veranstaltungen im Landkreis Uelzen, die jungen und alten Besuchern großen Spaß macht, weil sie neben Vergnügen und Verköstigung auch viele Informationen rund um die gesunde Ernährung und …
Kekse, Kräuter, Kleinkunst: Zahlreiche Besucher strömen zum Bohlsener Mühlenfest

Bohlsener Mühlenfest: Kekse, Kräuter, Kleinkunst

Das sind die Bilder vom Bohlsener Mühlenfest.
Bohlsener Mühlenfest: Kekse, Kräuter, Kleinkunst

Zwei Suderburger Studentinnen starten Fotoprojekt in Afrika – und suchen noch Digitalkameras

Suderburg. Die Begegnung mit der Grünen Mamba lässt Carina Wille auch heute noch erschaudern. Die junge Suderburgerin war auf einer Wanderung im westafrikanischen Land Ghana unterwegs, als ihr Führer plötzlich aufgeregt mit dem Stock ins Gebüsch …
Zwei Suderburger Studentinnen starten Fotoprojekt in Afrika – und suchen noch Digitalkameras

Wichtenbeck und Suderburg triumphieren

Bahnsen. Großer Bahnhof in Bahnsen: An den Feuerwehrwettkämpfen nahmen jetzt alle 14 Ortswehren der Samtgemeinde Suderburg teil. Bei den Tragkraftspritzen-Gruppen siegte die Freiwillige Feuerwehr Wichtenbeck mit 421,80 Punkten.
Wichtenbeck und Suderburg triumphieren

Dieselgeruch und ächzende Motoren

Dreilingen. Das erste „Fullpull“ bestätigt Günther Winkelmann, Organisator und Moderator des Treckertrecks in Dreilingen, schon kurz nach dem ersten Start.
Dieselgeruch und ächzende Motoren

Lärmschutz an der Schiene

Suderburg. Mit einer Expertenrunde zum Thema Bahnlärm löste die SPD-Bundestagsabgeordnete Kirsten Lühmann am Wochenende ein Versprechen ein.
Lärmschutz an der Schiene

Suderburg will kein Vorreiter sein

Suderburg. Die Pläne für den Bau eines Radwegs an der Kreisstraße 14 zwischen dem B 4-Kreisel und Stadensen (AZ berichtete) können vorerst nicht auf Unterstützung durch die Suderburger Politik hoffen.
Suderburg will kein Vorreiter sein