71-Jährige übersieht auf B 191 Auto / Außerdem: Einbrüche in Schützenhaus und Sozialtherapie

Zwei Verletzte nach Unfall bei Süttorf

Oetzen/Süttorf. Eine 71-jährige Autofahrerin und ihr 93-jähriger Beifahrer wurden gestern bei einem Unfall auf der B 191 bei Süttorf verletzt.

Die Frau war gegen 11.30 Uhr vom Gemeindeweg aus Jarlitz kommend in Richtung Süttorf unterwegs, als sie beim Aufbiegen auf die Bundesstraße einen von links kommenden Wagen übersah. Dessen 43-jähriger Fahrer blieb bei dem Zusammenstoß unverletzt. Die 71-Jährige und ihre Beifahrer wurden ins Uelzener Klinikum gebracht. An den Pkws entstanden Sachschäden in Höhe von mehreren tausend Euro.

Weitere Polizeimeldungen

Uelzen-Westerweyhe. In das Getränkelager des Schützenhauses Am Waterbusch in Westerweyhe brachen Unbekannte in der Nacht zu gestern ein. Die Täter öffneten gewaltsam die Tür und erbeuteten eine Geldkassette. Es entstand ein Sachschaden von gut 150 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Uelzen unter der Rufnummer (05 81) 93 00 entgegen.

Stoetze. Zwischen Mittwoch, 17 Uhr, und gestern, 7.25 Uhr, wurde in einen Gebäudekomplex einer sozialtherapeutischen Einrichtung in Groß Malchau eingebrochen. Die Täter brachen diverse Türen auf, durchsuchten die Räume und stahlen mehrere tausend Euro Bargeld. Hinweise nimmt die Polizei Rosche, (0 58 03) 6 91, entgegen.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare