Und: Drei Leichtverletzte bei Verkehrsunfällen im Kreis

Zwei Unfallfluchten: Polizei sucht Zeugen der Vorfälle am Uhlenköperpark

+

Uelzen. Zwei Unfallfluchten haben sich auf dem Parkplatz des Uhlenköper-Einkaufszentrums in Uelzen ereignet. Zwischen Donnerstag, 8 Uhr, und Sonnabend, 16.50 Uhr, beschädigte ein oranger oder weißer Lkw mit Hannoveraner Kennzeichen einen dort geparkten Skoda Fabia.

Jemand hinterließ am geschädigten Fahrzeug einen Zettel mit dem Kennzeichen des Lkw. Die Polizei bittet Zeugen, sich unter der Rufnummer (05 81) 93 00 zu melden.

Auf dem gleichen Parkplatz ereignete sich am Freitag zwischen 8.45 und 9 Uhr eine weitere Unfallflucht. Dort beschädigte ein unbekanntes Fahrzeug ein geparktes Taxi auf der rechten Seite. Der Verursacher entfernte sich unerlaubt vom Unfallort. Der entstandene Sachschaden beträgt laut Polizei rund 2000 Euro.

Weitere Polizeimeldungen

Wriedel. Leichte Verletzungen zog sich eine 56-jährige Radfahrerin zu, die am Sonnabend gegen 10.30 Uhr in Wriedel von einem Auto erfasst wurde. Dessen Fahrer hatte die Radlerin beim Abbiegen von der Heinrichstraße in die Hauptstraße übersehen. Den Sachschaden beziffert die Polizei mit 1200 Euro.

Bienenbüttel. Glimpflich endete ein Unfall am Freitag um kurz vor 15 Uhr in Bienenbüttel. Ein elfjähriger Junge hatte am Amselweg einen vorfahrtsberechtigten Pkw übersehen. Er fuhr mit seinem Fahrrad seitlich ins Auto, verletzte sich aber nur leicht.

Ebstorf. Ein 36-jähriger Autofahrer wollte am Sonnabend gegen 11 Uhr auf der Ebstorfer Bahnhofstraße auf den Parkplatz eines Discounters abbiegen und musste verkehrsbedingt warten. Ein 70-Jähriger erkannte die Situation zu spät und fuhr mit seinem Auto auf den stehenden Pkw auf. Der Verursacher verletzte sich dabei leicht, der Schaden beträgt etwa 9000 Euro.

Bienenbüttel. Einen Exhibitionisten sucht die Polizei in Bienenbüttel. Am Sonntag kurz nach Mitternacht bemerkten zwei junge Frauen beim Blick aus dem Fenster einen nackten Mann in Höhe des Denkmals an der Kirche. Als der Mann seinerseits die am Fenster stehenden Frauen bemerkte, drehte er sich zu ihnen um und masturbierte. Als eine der Frauen ihn anschrie, entfernte er sich unerkannt.

Jelmstorf. Eine böse Überraschung erlebten zwei Frauen in Jelmstorf. Ein Unbekannter hatte in der Nacht auf Freitag die Hinterreifen ihrer an der Dorfstraße geparkten Autos unbrauchbar gemacht. Er hatte Fremdkörper in die Laufflächen eingebracht, sodass die Luft entwich. Der Schaden beträgt laut Polizei 400 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.