63-Jährige und 36-Jährige stoßen mit ihren Fahrzeugen zusammen und geben der Ampel die Schuld

Uelzen: Zwei Fahrerinnen sehen „grün“

+
(Symbolbild)

Uelzen. Zwei Autofahrerinnen stießen mit ihren Fahrzeugen gestern Morgen im Kreuzungsbereich Lüneburger Straße/Ebstorfer Straße zusammen.

Eine 63 Jahre alte Fahrerin eines VW war von der Ebstorfer Straße nach links abgebogen und kollidierte dabei mit dem Twingo einer stadtauswärts fahrenden 36 Jahre alten Fahrerin. Es entstand ein Sachschaden von gut 1.500 Euro. Kurios: Beide Fahrerinnen gaben gegenüber der Polizei an, bei „grün“ gefahren zu sein.

Weitere Polizeimeldungen:

Uelzen. Unbekannte Täter haben zwischen dem 7. und 9. Oktober von einem in der St.-Georg-Straße abgestellten Wohnwagen das Kennzeichen UE-DN 224 abgebaut und entwendet. Hinweise nimmt die Polizei Uelzen unter der Telefonnummer (05 81) 93 02 15 entgegen.

Uelzen. Einen am Hammersteinplatz abgestellten Pkw der Marke Skoda Octavia brachen Unbekannte in der Nacht zum gestrigen Mittwoch auf. Die Täter schlugen zwei Scheiben ein und erbeuteten Schmuck sowie Bargeld aus dem Pkw. Es entstand ein Sachschaden von einigen hundert Euro. Hinweise bitte an die Polizei Uelzen unter der Telefonnummer (05 81) 93 02 15.

Dahlem. Zwischen dem 8. Oktober, 18 Uhr, und dem 9. Oktober, 5.30 Uhr, haben unbekannte Täter von einem Firmengelände an der Hauptstraße in Dahlem einen etwa 60 Kilogramm schweren Stampfer entwendet. Zuvor hatten die Täter den Zaun beschädigt, um auf das Gelände zu gelangen. Das Fahrzeug, mit welchem der Stampfer abtransportiert wurde, hatten die Täter auf einem Acker abgestellt. Es entstand ein Schaden von rund 1.700 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare