Zwei Einbrüche: War 66-Jähriger der Täter?

+

Uelzen. Nach zwei Einbruchsversuchen innerhalb weniger Stunden ermittelt die Polizei Uelzen gegen einen 66-jährigen Mann aus dem Kreis Nordsachsen. Die erste Tat wurde in der Nacht zum Donnerstag in einem Sonnen- und Nagelstudio an der Lüneburger verübt.

Dabei hebelte der Täter die Eingangstür gewaltsam auf. Nach ersten Ermittlungen wurde aber nichts gestohlen. Ein versuchter Einbruch ereignete sich zudem an der Gudesstraße. Dort wollte der Täter ebenfalls die Eingangstür aufhebeln, was ihm jedoch nicht gelang. Insgesamt entstand ein Sachschaden von mehreren hundert Euro. Gegen 2.30 Uhr kontrollierten Polizeibeamte an der Gudesstraße einen 66-jährigen Mann. In seinem Rucksack führte er Einbruchswerkzeug mit sich. Zudem ist er für die Polizei aufgrund diverser Erkenntnisse kein Unbekannter. Gegen den Mann wird jetzt weiter ermittelt. Hinweise nimmt die Polizei unter (05 81) 93 00 entgegen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare