Maßnahmenpaket für den Uelzener Hundertwasserbahnhof

Zurück zu altem Glanz

+
Eines von 20 Bauprojekten, das Friedensreich Hundertwasser plante: Der Uelzener Bahnhof.

tm Uelzen. Er ist Deutschlands „Bahnhof des Jahres 2009“, zu seinen besten Zeiten lockte er jährlich bis zu 20 000 Touristen nach Uelzen.

Doch seit Jahren gibt es einen schleichenden Verfall des Hundertwasser-Bahnhofs, was sich auch in vielen gammeligen Ecken und einem Einbruch der Besucherzahlen niederschlägt – im vergangenen Jahr kamen gerade mal noch 4100 Interessierte.

Aus diesem Anlass trafen sich gestern Vertreter von Stadt, Deutscher Bahn, Pro Bahn und Bahnhofsmieter zu einem Workshop, um nach Lösungen zu suchen. Ergebnis: Die Bahn will noch in diesem Jahr rund 100 000 Euro in ein Maßnahmenpaket stecken. Die Stadt will das Bahnhofsumfeld deutlich attraktiver und sauberer gestalten.

Der Bahnhof ist derweil für die Stadt nur ein Kapitel beim Thema Sauberkeit – viele weitere Pläne werden derzeit diskutiert.

Mehr zu dem Thema lesen Sie heute (25.04.) in der gedruckten Ausgabe der AZ sowie im E-Paper.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare