Tourismus: Übernachtungen in Heide gestiegen

Zugverbindung beschert Tagesgäste

+
Mehr Tagestouristen kommen nach Uelzen.

nre Uelzen/Landkreis. Der Tourismus in der Lüneburger Heide legt weiter zu. Im ersten Halbjahr wurden 2,2 Millionen Übernachtungen gezählt. Das sind rund 45 .000 mehr als im Vorjahreszeitraum.

„Der Deutschland-Tourismus profitiert vom guten Wetter im Frühjahr“, sagt Ulrich von dem Bruch, Geschäftsführer der Lüneburger Heide GmbH. Beim Blick nur auf den Landkreis Uelzen zeigt sich, dass sich die Übernachtungen fast auf dem Niveau des Vorjahres bewegen: Für den Zeitraum Januar bis August 2013 waren 524.519 Übernachtungen ermittelt worden. Ein marginaler Rückgang um 0,4 Prozent wurde für dieses Jahr festgehalten. Unterdessen stieg die Zahl der Tagesgäste in der Stadt Uelzen: Verantwortlich ist laut Touristikern die neue Bahnverbindung seit April mit einem Interregio zwischen Berlin und Hamburg mit Halt in Uelzen, die von Hauptstädtern genutzt werde.

Der komplette Artikel steht heute in der gedruckten sowie auch in der digitalen Ausgabe.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare