Stadt Uelzen ruft für 21. April zum Frühjahrsputz auf

Zeit für neuen Hochglanz

Einen ebenso großen Zuspruch von freiwiligen Helfern wie im vergangenen Jahr wünschen sich die Organisatoren des Uelzener Frühjahrsputzes auch am 21. April. Archivfoto: Stadt Uelzen

dib Uelzen. Dem achtlos weggeworfenen Müll in Parks, Beeten und auf Bürgersteigen soll wieder der „Garaus“ gemacht werden: Für Sonnabend, 21.

April, ruft die Stadt dazu auf, am Uelzener Frühjahrsputz teilzunehmen, um die Stadt pünktlich mit den Sonnenstrahlen wieder zum Glänzen zu bringen. Zwischen 10 und 13 Uhr können die Bürger aller Altersgruppen zu Zange und Tüte greifen und gemeinsam in ihrer Stadt Abfall sammeln und Grünflächen entrümpeln.

„Beim Frühjahrsputz im letzten Jahr haben erfreulich viele Menschen teilgenommen“, erinnert sich Uelzens Bürgermeister Otto Lukat und hofft für den 21. April auf das gleiche gemeinsame Engagement. „Vereine, Kindergärten, Schulen, Hausgemeinschaften, Familien und Einzelpersonen – wir freuen uns über jede helfende Hand.“

Neben der Stadt Uelzen und dem Citymanagement beteiligt sich wieder der Abfallwirtschaftsbetrieb des Landkreises Uelzen mit vielen Aktivitäten an der Veranstaltung. „Dieser Tag eignet sich hervorragend, um über unseren Betrieb und das Thema Abfallverwertung zu informieren“, erklärt Renate König, Leiterin des Abfallwirtschaftsbetriebes (awb).

Das Mitmachen lohnt sich – nicht nur für die Umwelt: Vereine, Organisationen, Schulen oder sonstige Gruppen, denen es gelingt, die meisten Teilnehmer zusammenzutrommeln, werden von der Firma Mc Donalds mit einem Kinonachmittag belohnt. Es gibt Spiele und Aktionen für Kinder und Jugendliche, zudem wird für alle Sammler ein Gewinnspiel mit attraktiven Preisen veranstaltet. Und auch für einen kostenlosen Imbiss ist gesorgt: Die Aktiven erhalten zur Stärkung nach getaner Arbeit eine Bratwurst.

Anmeldungen sind vorab bei der Stadt Uelzen unter Telefon (05 81) 8 00-63 58 und (05 81) 8 00-63 73 möglich. Wer möchte, kann sich auch spontan beteiligen und am 21. April um 10 Uhr zum Herzogenplatz kommen. Dabei bitten die Veranstalter darum, Eimer, Handschuhe und gegebenenfalls ein Fahrrad mitzubringen. Schulen und Kindergärten können wie auch in den vergangenen Jahren bereits am Vortag, also am Freitag, 20. April, Müll sammeln.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare