Haushalt des Landkreises bislang noch nicht genehmigt

Zahlenwerk auf Prüfstand

+
Was darf der Kreis ausgeben? Das Land prüft noch.

nre Uelzen/Landkreis. Für die Kommunen des Landkreises war es eine Finanzspritze – für den Landkreis selbst eine Belastung.

Der Kreistag hatte sich beim Beschluss zum Haushalt Mitte Dezember für eine niedrigere Kreisumlage entschieden, sodass die Kommunen künftig weniger an Abgaben zu zahlen haben. Der Kreisetat selbst rutschte damit 1,7 Millionen Euro tiefer in die Miesen. Landrat Heiko Blume hatte damals angedeutet, welche Bauchschmerzen das Innenministerium als Genehmigungsbehörde des Haushaltes damit haben könnte. Wegen des Zukunftsvertrages dürften Schulden nur gemacht werden, wenn diese vom Landkreis nicht zu verantworten seien, sagte er. [...]

Von Norman Reuter

Lesen Sie mehr dazu im E-Paper und in der Printausgabe der AZ.

Kommentare