1. az-online.de
  2. Uelzen
  3. Stadt Uelzen

Woolworth-Rückkehr nach Uelzen: Verhandlungen mit potenziellem Vermieter laufen

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Lars Becker

Kommentare

Zu sehen ist eine Filiale der Kaufhauskette Woolworth.
Die Kaufhaus-Kette Woolworth möchte nach Uelzen zurück. © Michael Gstettenbauer/imago

Die Kaufhaus-Kette Woolworth sucht nicht nur nach einer Filialleitung für den Standort Uelzen, sondern führt auch bereits konkrete Verhandlungen mit einem potenziellen Vermieter, wie ein Sprecher bestätigt. Man sei sehr an der Ansiedlung interessiert.

Uelzen – Kehrt die Kaufhaus-Kette Woolworth nach Uelzen zurück? Die Anzeichen verdichten sich: Das Unternehmen mit Sitz in Unna (Nordrhein-Westfalen) sucht nach einer Filialleitung für Uelzen – ohne allerdings ein Einstellungsdatum zu nennen.

In sozialen Netzwerken wird gemutmaßt, dass Woolworth in die Räumlichkeiten des ehemaligen DM-Marktes im E-Center an der St.-Viti-Straße ziehen könnte.

Woolworth hat diese Uelzener Vergangenheit

Woolworth plante 2011 erst den Einzug in die ehemalige Kaufhalle, zog dann jedoch im Juli 2013 in den Uhlenköperpark an der Bahnhofstraße. Im September 2015 verließ die Kette Uelzen wieder, weil sie nach der Kündigung durch Kaufland keinen passenden Alternativstandort fand.

„Derzeit befinden wir uns noch in Verhandlungen mit dem potenziellen Vermieter in Uelzen. Da es bisher noch keine finalen Entscheidungen gibt, kann ich zum Standort noch keine konkreten Details nennen“, erklärte Roland Rissel, Referent Unternehmenskommunikation bei Woolworth, auf AZ-Anfrage.

„Bald Bestandteil der Nahversorgung sein“

Er ergänzte: „Woolworth ist jedoch sehr an einer Ansiedlung in Uelzen interessiert. Um Lücken in unserem Kaufhausnetz zu schließen, sind wir an Neueröffnungen in Städten mit mindestens 20.000 Einwohnern und einem attraktiven Handelsumfeld interessiert. Uelzen erfüllt unsere Anforderungen und wir hoffen, schon bald Bestandteil der örtlichen Nahversorgung sein zu können“, so Rissel.

Auch interessant

Kommentare