Täter bei drei Spielen / Polizei spricht von überregionaler Masche

Wieder Diebe beim Fußball

+
Symbolfoto

kah Uelzen/Landkreis. Wieder wurde Geld bei Fußballspielen am Wochenende gestohlen. Darüber klagten Sportler am Wochenende, Polizeisprecher Kai Richter bestätigte drei Fälle, die am Wochenende bereits zur Anzeige gebracht worden waren.

Mehrere Hundert Euro sind insgesamt gestohlen worden.

Betroffen waren drei Spiele. So soll es Diebstähle gegeben haben beim Bezirksliga-Spiel des SV Eddelstorf gegen TUS Neetze in Eddelstorf, bei dem Spiel in der dritten Kreisklasse der 2. Herren Ripdorf gegen den SV Bankewitz sowie zwischen dem SV Molzen gegen den SV Hanstedt. Bei dem Spiel in Eddelstorf waren die Gäste aus Neetze die Opfer: Während die Eddelstorfer Spieler ihr Geld gesichert hatten, ließen die Neetzer ihre Wertsachen unbeobachtet. Hier, wie auch nach dem Spiel in Ripdorf, berichteten Spieler von mehreren Hundert Euro, die gestohlen wurden. Weitere Wertgegenstände wie iPhones wären aber nicht mitgenommen worden.

In Molzen brachen die unbekannten Täter auch in die Schiedrichterkabine ein. [...]

Mehr steht heute in der gedruckten AZ und in unserem E-Paper.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare