Werbung...

Uhlenköpers Texte stehen auch im Internet unteraz-online.de/lokales/kolumnen.

. . . ist zuweilen eine nervtötende Sache, gerade auf Computern. Uhlenköper schwillt der Kamm, wenn ständig irgendwelche Werbefenster aufploppen, die sich thematisch immer an dem orientieren, was Uhlenköper sonst so im Internet ansteuert. Aber sie haben ihr Gutes.

Nach dem letzten Urlaub, als er und seine Liebste rege die Rechner im Tausch genutzt haben, haben sich die Werbefenster auf seinem Computer geändert: Statt Kameraobjektiven oder Taschenmessern ploppt da nun andere Werbung auf: für Blusen, Schuhe oder Notenständer. Sachen, die ihn bisher wenig interessiert haben.

Da ergibt sich eine Idee... Uhlenköper wird ihr künftig öfter seinen Rechner für das Surfen im Netz anbieten, bis er einen ziemlich genauen Plan davon hat, welche Notenständer und welche Blusen sie konkret interessieren.

Denn Weihnachten naht, weiß

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare